Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Armut in Krisenzeiten - Rückblick und Ausblick - GIGA Focus Lateinamerika Nr. 5/2009

Wie wirkt sich die globale Finanzkrise auf die wirtschaftliche Entwicklung in den Entwicklungs- und Schwellenländern aus? Vergangene Krisen wie die Peso-Krise 1994/95 in Mexiko, Argentiniens Probleme nach dem Staatsbankrott 2001 und die Kaffeekrise in Honduras 2001 verdeutlichen mögliche Folgen für die Armut in der Region. Viele Länder Lateinamerikas haben aufgrund der aktuellen Finanzkrise Maßnahmen zur Stabilisierung der Konjunktur beschlossen, von denen die Bevölkerung bisher wenig profitiert. Eine starke Zunahme der Armut in der Region bleibt wahrscheinlich.

Inhalt:

 

1. Einleitung

2. Armutstrends seit 1990

3. Rückblick: Wirtschafts- und Finanzkrisen in Lateinamerika und ihre Auswirkungen auf die Armut

3.1 Mexiko: Die Peso-Krise 1994/95

3.2 Argentinien: Die Krisen von 1995 und 1999 und der Staatsbankrott 2001/02

3.3 Honduras: Die Kaffeekrise 2001

4. Ausblick: Die Finanzkrise und die Armut

Literatur


Anbieter: German Institute of Global and Area Studies - Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien




Zurück
 

Passend dazu

 
 
 
 
 
 

Steckbriefe Länder Amerikas

 

Nordamerika

Mittelamerika

Südamerika
(Fischer Weltalmanach)

Amerika
(Wikipedia)

 
 
 
 
 

USA

 

Amerika ist komplexer und vielschichtiger als es das Bild von außen zulässt. Grund genug, einen intensiven Blick auf das facettenreiche "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" zu werfen. Ein Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung.

 
 
 
 
 

Lateinamerika

 

Dieser komprimierte Überblick der Reihe Informationen zur politischen Bildung über die historische, wirtschaftliche, soziale und politische Entwicklung der Länder Lateinamerikas und der Karibik zeigt, welchen Herausforderungen sich die jungen Demokratien Lateinamerikas zu stellen haben.

 
 
 
 
 

Südamerika

 

Das Heft Südamerika der LpB BW widmet sich in seinen Beiträgen der südamerikanischen Staatenwelt, in der die Demokratie trotz aller Konflikte und Probleme erstaunlich fest verankert ist.