Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Parlamentarismus - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 38–39/2014)

Wie gut sich Bürgerinnen und Bürger mit ihren Anliegen und Interessen in den Parlamenten vertreten fühlen, ist von zentraler Bedeutung für die Akzeptanz des politischen Systems und unter dem Vorzeichen der Repräsentation eine elementare Frage für die Politikwissenschaft. Diese Frage wird derzeit verstärkt auf die aktuelle Konstellation im Deutschen Bundestag bezogen. Denn die Große Koalition ist numerisch übermächtig. Daher lohnt es sich, die Rechte und Handlungsoptionen der jeweiligen parlamentarischen "Minderheitsmacht" sowohl in nationaler als auch in internationaler Perspektive zu erörtern. Auch in Bezug auf das Europäische Parlament wird diskutiert, wie die viel bescholtene Repräsentationslücke geschlossen werden könnte.

Inhalt:

Editorial

Die Europäische Union auf dem Weg zur parlamentarischen Demokratie?

Über das Politikmanagement einer modernen Opposition

Auszug: Minderheitenrechte in der 18. Wahlperiode

Stellschrauben der Minderheitsmacht: Opposition im internationalen Vergleich

Regierungs- oder Bekenntniswahlsystem? Ein Plädoyer für das relative Mehrheitswahlrecht

Losverfahren: Ein Beitrag zur Stärkung der Demokratie?

Parlamente und künftige Generationen – das 4-Gewalten-Modell


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

Im Themenkatalog unter





Zurück
 

Bundestag

 

Die Bundestagsabgeordneten sind Vertreter des ganzen Volkes. Im Parlament sind sie in Ausschüssen und Fraktionen organisiert. Alles Wissenswerte über die Aufgaben des Bundestags im bpb-Dossier "Deutsche Demokratie"

 
 
 
 
 

Staat klar! - Der Bundestag

 

Der Film Der Bundestag in der Reihe "Staat klar" erzählt leicht verständlich alles Wissenswerte rund um den Bundestag und seine Aufgaben.

 
 
 
 
 

Konstituierung des neuen Bundestags

 

Neuer Bundestag konstituiert sich am 22. Oktober
Die 631 Abgeordneten des neu gewählten Bundestages treten am 22. Oktober 2013 zur ersten Sitzung der 18. Wahlperiode zusammen, die Sitzung wird ab 11 Uhr live im Parlamentsfernsehen übertragen.

"Es gibt keinen Zustand der Regierungslosigkeit"
Die Koalitionsverhandlungen laufen noch, dabei konstituiert sich heute der neue Bundestag. Die alte Regierung bleibt geschäftsführend im Amt. Was das konkret bedeutet, erklärt der Politikwissenschaftler Helmar Schöne.
(bpb-wahl-blog)
Quiz: Sind Sie fit für den neuen Bundestag?

Wer stellt eigentlich den neuen Bundestagspräsidenten oder was ist die Aufgabe des Alterspräsidenten?
(bpb-wahl-blog)
Auf die Plätze, abstimmen, los!

Bei dem ersten Treffen müssen sie vor allem eins: die Arme heben. Denn sie entscheiden, wer ihr Chef wird und an welche Regeln sie sich die nächsten vier Jahre halten wollen.
(Mitmischen)
Erste Sitzung nach der Wahl:
Was Sie über den neuen Bundestag wissen müssen
Warum ist diese Sitzung besonders? Wo sitzt die Kanzlerin? Basiswissen und kuriose Fakten im Überblick.
(Spiegel)
Was tun die denn jetzt die ganze Zeit?
Noch gibt es keine neue Regierung, doch der Bundestag kommt bereits zur ersten Sitzung zusammen. Was machen die Abgeordneten denn nun die ganze Zeit?
Fragen und Antworten
(Tagesschau)