Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Migration in Europa

        Migration in Europa - Deutschland & Europa Heft 60/2010

        Das Heft nimmt die aktuelle Debatte um Integration und Migration in Deutschland auf, richtet den Blick gleichzeitig aber auf gesamteuropäische Entwicklungen. In länderspezifischen Beiträgen wird die Migrationspolitik in Großbritannien, Spanien, Italien und Polen vorgestellt und damit die Situation in EU-Mitgliedsstaaten beleuchtet. Für den Unterricht enthält das Themenheft umfangreiche Materialien wie Statistiken, Zeitungskommentare und Karikaturen. Ein Planspiel zur Migration in Europa ergänzt ...
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


        Inhalt:

         

        Vorwort des Herausgebers  

        Geleitwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

         
        I. DIE MIGRATIONSDEBATTE IN EUROPA

        Migrations- und Integrationsprozesse als Herausforderung für Europa (Jürgen Kalb)

        Migration aus und nach Europa - Ausblick und Konsequenzen (Rainer Münz)

        Die volkswirtschaftliche Bedeutung von Migration und ihre mediale Wahrnehmung (Dirk Wentzel)

        Einwanderungspolitik in der EU - Kooperation und gemeinsame Gesetzgebung (Petra Bendel)

        EU-Grenzschutzagentur Frontex: "Bad Guy" europäischer Flüchtlingspolitik? (Martin Große Hüttmann)

        "Europa - eine Wertegemeinschaft?" Migrationsprozesse als Herausforderung (Jürgen Kalb)

         
        II. INTEGRATIONSSTRATEGIEN IN DEN EU-MITGLIEDSLÄNDERN

        Integrationsstrategien in Europa: Von der »alten« zur »neuen« Migration in Europa (Uwe Berndt)

        Kurswechsel in Großbritannien? Migrationspolitik der Regierung Cameron
        (Georg Weinmann)

        Europas neue Einwanderungsländer - Migration in Spanien und Italien (Boris Kühn)

        Emigration aus Polen - eine besondere Dynamik im letzten Jahrzehnt (Andrzej Kaluza / Manfred Mack)

         
        III. PLANSPIEL ZUR MIGRATION IN EUROPA

        "Mobil in Europa?" - ein Planspiel zur Migration im EU-Binnenmarkt (Holger-Michael Arndt / Markus W. Behne / Goce Peroski)


        »DEUTSCHLAND & EUROPA« INTERN

        "EU-Reflexionsgruppe Horizont 2020-30"

        "Islam und muslimisches Leben" - eine Wanderausstellung der LpB

        D&E Autorinnen und Autoren 


        Migration in Europa - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 35-36/2008)

        Jedes Jahr wandern zwischen eineinhalb und zwei Millionen Menschen aus Drittstaaten in die Europäische Union (EU) ein. Seit langer Zeit schon ringen die EU-Mitgliedstaaten um eine Vereinheitlichung und bessere Regelung der Migrationspolitik, bislang jedoch ohne durchschlagenden Erfolg. Dabei ist Europa auf eine klug regulierte Zuwanderung angewiesen: Aufgrund der demographischen Entwicklung werden im Jahr 2040 in der EU 20 Millionen Menschen "fehlen". Mit den Beitritten von Polen, Tschechien, ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

        Editorial (Johannes Piepenbrink)  
         
        Europa: Die Villa mit fünf Sternen - Essay (Mely Kiyak)

        Die Grenzen Europas aus der Perspektive der Bürger (Jürgen Gerhards / Silke Hans)    

        Europäische Migrationspolitik: Ein stimmiges Bild? (Petra Bendel)

        Migration und die Veränderung der Gesellschaft (Michael Bommes)

        Ausbildung und Migration in Ostmitteleuropa (Peter Jurczek / Michael Vollmer)    

        Die Ukraine im europäischen Migrationssytem (Barbara Dietz)


        Migration - Ansturm auf die "Festung Europa"

        Unterrichtseinheit zu dem Thema Migration auf der europäischen Ebene. Die Unterrichtseinheit hat das Ziel, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Migration und Einwanderung auseinandersetzen, komplexe internationale politische Zusammenhänge erfassen und die gemeinsame Einwanderungspolitik der Europäischen Union recherchieren.
        Anbieter: Lehrer-Online

        Migration - Deutschland und Europa, akt. Neuauflage 2004

        Dem seit 2002 gültigen Bildungsplan für das Gymnasium sind für die Kursstufe fünf fächerverbindende Themen vorangestellt, wovon ein Thema im Laufe der Jahrgangsstufen zu behandeln ist. Thema 1 lautet »Migration«. Genannt werden unter anderem: Ursachen von Migration, Emigration in die Neue Welt, Flucht und Vertreibung im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg, Immigration nach Deutschland (»Gastarbeiteremigration« und »Deutschland als Einwanderungsland«). Auch bei den fächerspezifischen ...
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


        Inhalt:

        Migration

         

         

        Vorwort des Herausgebers

         

        Geleitwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

         

        Autorinnen und Autoren

         

        Einleitung

         

        I. Waldenser – Glaubensflüchtlinge nach dem Dreißigjährigen Krieg in Württemberg

        Materialien

         

        II. Schwabenzüge – Auswanderung nach Russland, Polen und in die Donauländer

        Materialien

         

        III. Auswanderung nach Nordamerika im 18. und 19. Jahrhundert

        1. Neuländer, Menschendiebe und Seelenverkäufer:

        Auswanderung in die englischen Kolonien Nordamerikas im 18. Jahrhundert

        Materialien

        2. Neue Heimat Amerika – Massenauswanderung im 19. Jahrhundert

        Materialien

         

        IV. Erzwungene Migration im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg

        1. Nationalsozialistische Umsiedlungsaktionen im Osten 1939–1944

        Materialien

        2. Vertriebene finden eine neue Heimat

        Materialien

         

        V. Migration nach Deutschland

        1. Gastarbeiter: Zuwanderung von Arbeitskräften in den Jahren 1955–2000

        Materialien

        2. Migration aktuell

        Materialien

        Web-Adressen

        Neues aus der Landeszentrale


        Migration in Europa - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 8/2001)

        Das Thema dieser Ausgabe - "Migration in Europa" - steht in direktem Zusammenhang zu dem der Nr. 3-4/01 "Demographischer Wandel und Erwerbsarbeit in der Bundesrepublik Deutschland". Dort wurde über die Konsequenzen des Alterns unserer Gesellschaft für die Arbeitswelt diskutiert und für einen sorgsameren Umgang mit dem Leistungspotenzial unserer Bevölkerung plädiert: Der demographische Wandel mache die Berücksichtigung älterer Menschen als Arbeitskräfte- und Know-how-Reservoir erforderlich. ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        Alfredo Märker

        Zuwanderungspolitik in der Europäischen Union

        Europäisierte Lösungen oder Politik des kleinsten gemeinsamen Nenners?

         

        Heinz Werner

        Wirtschaftliche Integration und Arbeitskräftewanderungen in der EU

         

        Bernd Hof

        Szenarien zur Entwicklung des Arbeitskräftepotenzials in Deutschland

         

        Nächste Ausgabe

         


        Woher? Wohin? Europäische Integrationsmuster 1950 - 2000

        In diesem Beitrag wird das Europäische Integrationsmuster mit Ein- und Auswanderungsaspekten thematisiert. Zunächst wird ein quantitativer Überblick über die Migrationsbewegungen in Gesamteuropa geboten. Anschließend werden Wanderungsgewinne und -verluste europäischer Großregionen aufgezeichnet. In einem weiteren Kapitel wird die ausländische Bevölkerung in Europa skizziert und schließlich geht der Verfasser noch auf die Geographie sowie die Vergangenheit und Zukunft europäischer Migrationsmuster ...
        Anbieter: Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        1. Quantitativer Überblick

         

        2. Wanderungsgewinne und -verluste europäischer Großregionen

        2.1 Ostmitteleuropa, Balkan

        2.2 Die Sowjetunion und ihre Nachfolgestaaten

        2.3 Südeuropa

        2.4 Westeuropa

         

        3. Ausländische Bevölkerung in Europa

         

        4. Geographie europäischer Migrationsmuster

        4.1 Nationalität ausländischer Migranten in Westeuropa

        4.2 Wanderungsverflechtungen zwischen den wichtigsten Herkunfts- und Zielländern

         

        5. Vergangenheit und Zukunft europäischer Migrationsmuster

         

         

        Verfasser

         

        Literaturhinweise

         


        Migration in Europa - Historische Erfahrungen und aktuelle Probleme - Informativ und Aktuell

        Der Wandel vom Aus- und Einwanderungsland im 20. Jahrhundert ist eine historische Erfahrung, die fast alle europäischen Staaten teilen. Eine letzte Hochphase der überseeischen Auswanderung erlebte Europa 1945-1960. Die historischen Erfahrungen dieses Wandels sowie die daraus resultierenden aktuellen Probleme werden in diesem Beitrag thematisiert.
        Anbieter: Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Historische Erfahrungen und aktuelle Probleme

         

        Einwanderungskontinent Europa

         

        Konstruktion des Fremden: Bilder und Politik

         

        Einwanderungsangst und Sicherheitspolitik

         

        Festung Europa

         

        Die Festung und die Illegalen

         

        Folgerungen und Forderungen

         

         

        Verfasser

         

         

        Literaturhinweise

         


        Umgang mit Migrantinnen und Migranten - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 26/2003)

        Migration ist - nicht nur in Deutschland - eine der wichtigsten politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen dieses Jahrhunderts. Die meisten europäischen Staaten sind de facto Einwanderungsländer und aus demografischen Gründen auch auf Einwanderung angewiesen. Wahrnehmung und Wirklichkeit klaffen jedoch nicht selten weit auseinander, wie das einstweilige Scheitern des Zuwanderungsgesetzes für Deutschland zeigt. Eine Erklärung für diese Kluft liegt in der Integrationsfähigkeit der ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

        Editorial

        Erfolge und Misserfolge der Integration - Deutschland und die Niederlande im Vergleich

        Australia - the Lucky Country?

        Multikulturalismus in Kanada - Modell für Deutschland?

        Reaktionen auf muslimische Zuwanderungin Europa

        Ursachen fremdenfeindlicher Einstellungen in Westeuropa


        EU-Osterweiterung und Zuwanderung

        In diesem Zeitschriftenheft aus der Reihe "Politische Studien" wird das Thema EU-Osterweiterung und Zuwanderung aufgegriffen. Dabei werden u. a. Sicherheitsaspekte in einem wachsenden Europa, Chancen und Risiken der EU-Erweiterung, Zuwanderungsfragen im Vorfeld politischer Entscheidung sowie regionale Diskrepanzen in der Türkei und Sicherheitsfragen im Übergangsprozess zum Euro-Bargeld näher betrachtet.
        Anbieter: Hanns-Seidel-Stiftung e.V.


        Inhalt:

         

         

        Alfred Bayer

        Editorial: Was ist anders geworden?

         

        Rudolf Mellinghoff

        Politische Studien-Zeitgespräch mit dem Richter am Bundesverfassungsgericht über zentrale Fragen der aktuellen Verfassungsdebatte

         

        Schwerpunktthema:

        EU-Osterweiterung und Zuwanderung

         

        Ralph Rotte

        Einführung und Stand der Diskussion

         

        Günther Beckstein

        Zuwanderung und Innere Sicherheit in einem wachsenden Europa

         

        Gerd Müller

        Die Erweiterung der EU – die große Herausforderung des Kontinents – Chance und Risiko zugleich

         

        Josef Schmid

        Die Frage der Zuwanderung im Vorfeld politischer Entscheidung

        Dokumentation: Thesen zur Zuwanderungspolitik des Parteivorstands der CSU

         

        Daniel Dietzfelbinger

        Corporate Citizenship – Baustein zu einer Next Economy

         

        Ayda Eraydin

        Bemühungen zum Ausgleich der regionalen Diskrepanzen in der Türkei – Die Bedeutung des Entwicklungsprojekts für Südostanatolien

         

        Eduard Liedgens

        Sicherheitsfragen im Übergangsprozess zum Euro-Bargeld

         

        Andreas Stolle / Sonja Forster

        BSE – Anmerkungen zur Risikoabschätzung in Fleisch und Fleischzeugnissen

         

        Das aktuelle Buch

         

        Buchbesprechungen

         

        Ankündigungen

         

        Autorenverzeichnis

         


        European Monitoring Centre on Racism and Xenophobia

        Europäische Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Detaillierte Beschreibung folgt.


        Zeige Ergebnisse 21 bis 30 von 30

        < <

        1-20

        21-30


         

        WissensWerte: Migration

         

        In der Reihe "WissensWerte - Animationsclips zur politischen Bildung" von e-politik.de ist der achte Clip zum Thema Migration erschienen. Die Auseinandersetzung um Themen wie Kopftuch, Integration, Zwangsehen, Ehrenmorde, Ausländerkriminalität oder Überfremdung sorgt immer wieder für Debatten um das Thema Migration. Aber was genau ist eigentlich Migration? Wie entsteht sie? Wo liegen Probleme und Chancen?

         
         
         
         
         

        Europa kontrovers - Migration

         

        Wie soll die EU mit Migration umgehen? Wie kann Europa von der Zuwanderung profitieren und gleichzeitig die Menschenrechte achten? Welche Migranten braucht Europa? Und wie kann die EU Migration aus armen Ländern reduzieren? Im Rahmen von Europa kontrovers kommen Experten zu Wort und geben unterschiedliche Antworten auf diese Fragen.

         
         
         
         
         

        Wiedereinführung von Grenzkontrollen im Schengen-Raum

         

         

        Angesichts des starken "Migrationsdrucks" wollen einige EU-Länder wieder ihre Grenzen kontrollieren, zumindest temporär. Dänemark hat an den Grenzen zu Deutschland und Schweden bereits wieder permanente Kontrollen eingeführt. Gegner sehen die Reisefreiheit in Europa und das Schengener Übereinkommen in Gefahr.  Die Mehrheit der EU-Innenminister erklärten sich bereit, Grenzkontrollen in Ausnahmefällen künftig zuzulassen.

        Dänische Kontrollwut widerspricht Europa
        euro|topics Presseschau, 06.07.2011
        (Bundeszentrale für politische Bildung)
        EU-Parlament: Kritik an dänischen Grenzkontrollen

        (arte)
        Schengen: EU will Grenzkontrollen wieder zulassen

        (EurActiv.de)
        EU-Innenminister wollen Schengen-Regeln ändern

        Hintergrund aktuell, 13.05.2011
        (Bundeszentrale für politische Bildung)
        Schengen verfällt in Kleinstaaterei

        euro|topics Presseschau, 12.05.2011
        (Bundeszentrale für politische Bildung)
        Schengen
        (Presseurop)

         

         
         
         
         
         

        Migration

         

        Das Heft Migration in Europa  der Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg nimmt die aktuelle Debatte um Integration und Migration in Deutschland auf, richtet den Blick gleichzeitig aber auf gesamteuropäische Entwicklungen. In länderspezifischen Beiträgen wird die Migrationspolitik in Großbritannien, Spanien, Italien und Polen vorgestellt und damit die Situation in EU-Mitgliedsstaaten beleuchtet.