Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Türkei - Schlüsselmacht einer Krisenregion - KAS Politische Meinung, April 2016

Fast die Hälfte der 5,9 Millionen Menschen, die aus Syrien geflohen sind, überlebt in der Türkei – wo die Meinungs- und Pressefreiheit unterdrückt wird, aber Flüchtlingen keine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben droht. Es fällt nicht leicht, mit diesem Widerspruch umzugehen. Doch solange Europa die Krisen in seiner Nachbarschaft nicht selbst bewältigen kann, wird es auf Partner angewiesen sein – so schwierig sie auch sein mögen. Die teils abfällig als „Deal“ bezeichneten Vereinbarungen mit der Türkei tragen der humanitären Pflicht Europas Rechnung und setzen Anreize dafür, dass die Flüchtlinge nahe ihrer Heimat bleiben. Fraglos sind die Schwierigkeiten bei der Umsetzung groß, doch besteht immerhin die Chance zu einer Lösung, die alle EU-Staaten entlastet und keinen mit den Problemen allein zurücklässt. Die Türkei, das östlichste NATO-Mitglied, ist eine Schlüsselmacht in einer unruhigen europäischen Nachbarregion. Nicht allein die Flüchtlingsfrage macht eine Zusammenarbeit mit ihr notwendig.

Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung




Zurück
 

Türkei zwischen Demokratie und Diktatur

 

Im Juli 2016 versuchten Teile des türkischen Militärs, durch einen Putsch die AKP-Regierung zu stürzen. Am 16. April 2017 entscheidet die Türkei in einem Referendum, ob sie zukünftig ein Präsidialsystem sein will. Aktuelle Beiträge und Hintergründe zur Situation in der Türkei in unserem Dossier  "Türkei - Zwischen Demokratie und Diktatur"

 
 
 
 
 

Türkei

 

Verlässlicher, westlich orientierter Partner oder autoritäres Staatswesen mit islamistischen Neigungen? Nicht nur als Regionalmacht sondern auch im europäischen und globalen Kontext spielt die Türkei eine bedeutsame Rolle. Beiträge dazu in der IzpB-Ausgabe Türkei der bpb.

 
 
 
 
 

EU-Beitritt der Türkei?

 

2002 fiel die Entscheidung,  mit der Türkei über eine Aufnahme in die Europäische Union zu verhandeln. Seit 2005 laufen die Verhandlungen immer wieder mit Unterbrechungen. Wie stehen die Chancen auf einen EU-Beitritt der Türkei?

"Kein Freibrief für Willkür"
Für Brüssel ist eines klar: Mit der Wiedereinführung der Todesstrafe wäre der EU-Beitrittsprozess Ankaras gestoppt.
(ORF, 18.7.2016)
EU-Beitritt der Türkei – a never-ending story
Die Debatte um eine mögliche EU-Mitgliedschaft der Türkei ist neu entfacht. Die Entwicklungen der letzten Jahre lassen daran zweifeln, dass die Türkei unter Erdogan ein für einen EU-Beitritt bereit ist.
(treffpunkteuropa.de, 30.3.2016)
EU-Erweiterung: Türkei
Verlauf und Herausforderungen der Beitrittverhandlungen
(Auswärtiges Amt)
Die Türkei und ihre EU-Perspektive
Deutschland & Europa, 66/2013
(Landeszentrale für politische Bildung BW)
Vor 10 Jahren: EU beschließt Beitrittsverhandlungen mit der Türkei
Die Zypernfrage, Menschenrechte, wirtschaftliche Folgen und die generelle Aufnahmefähigkeit der EU sind nur einige der viel diskutierten Fragen im Zuge der Beitrittsverhandlungen.
Hintergrund aktuell, 12.12.2012
(Bundeszentrale für politische Bildung)
Zehn Jahre Einsamkeit
Zur Überbrückung der Pause im Erweiterungsprozess der Europäischen Union sollten dem Westbalkan und der Türkei praktische Integrationsschritte angeboten werden.
SWP-Aktuell 2012/A 23, April 2012
(Stiftung Wissenschaft und Politik)
Länderanalyse Türkei:
Der lange Weg in die Europäische Union

Internationale Politikanalyse, September 2009
(Friedrich-Ebert-Stiftung)
EU-Beitritt der Türkei
Dossier mt Hintergrundinformationen
(Landeszentrale für politische Bildung BW)
EU-Beitritt der Türkei?
(Spiegel)

EU-Beitritt Türkei

(Welt)
Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union
(Wikipedia)