Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Europawahlen

        Sozialdemokratische Europawahlprogramme im Vergleich - FES Internationale Politikanalyse, Juli 2011

        Während der Europawahlen 2009 war ein Hauptkritikpunkt, dass die sozialdemokratischen Parteien in den Mitgliedstaaten der EU einen traditionell stark national ausgerichteten Wahlkampf führten. Es existierten voneinander unabhängige nationale Wahlprogramme, zwischen denen keine tiefgreifenden Bezüge bestanden. Von einem grenzübergreifenden Wahlkampf war nicht viel zu bemerken. Die vorliegende Studie möchte diesem Vorwurf anhand einer eingehenden komparativen Positionsanalyse von acht Wahlprogrammen ...
        Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung


        Inhalt:

        Vorwort

        1. Einleitung

        2. Vergleichende Analyse: Sozialdemokratische Europawahlprogramme im Vergleich (Tabellarische Form)

        2.2 Soziales Europa

        2.3 EU in der Welt

        2.4 Bürgerrechte und Migration

        2.5 Umwelt, Landwirtschaft und Energie

         

        3. Analytische Zusammenfassung: Sozialdemokratische Europawahlprogramme im Vergleich

        3.2 Soziales Europa

        3.3 EU in der Welt

        3.4 Bürgerrechte und Migration 

        3.5 Umwelt, Landwirtschaft und Energie

         

        4. Fazit

        Abkürzungen3.1 Wirtschaft und Finanzen

        2.1 Wirtschaft und Finanzen

                    Literaturverzeichnis

         


        Europawahlen - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 23-24/2009)

        Bei den vergangenen beiden Europawahlen lag die Wahlbeteiligung unter 50 Prozent, wofür immer wieder das "Demokratiedefizit" der EU verantwortlich gemacht wird. Während einige für Volksabstimmungen auf EU-Ebene, andere für eine weitere Stärkung des Europaparlaments plädieren, begegnet die EU dem Vorwurf mit dem Vertrag von Lissabon.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

        Editorial (Manuel Halbauer) 
         
         30 Jahre Europawahlen (Andreas M. Wüst / Markus Tausendpfund) 
         
         Die Deutschen vor der Europawahl 2009 (Ulrike Hegewald / Lars Schmitt) 
         
         Die europäische Integration als Elitenprojekt (Max Haller) 
         
         Sinnhaftigkeit von Plebisziten in europäischen Fragen (Erich Röper) 
         
         Das globale Image der Europäischen Union (Sonia Lucarelli / Lorenzo Fioramonti) 
         
         Europäische Öffentlichkeit - Entwicklung transnationaler Medienkommunikation (Barbara Pfetsch / Annett Heft) 
         
         Europäische Parteien im Wandel (Jürgen Mittag)


        Europawahlen 2009 - Deutschland & Europa aktuell

        Materialien zur Wahl am 7. Juni 2009. Das Europäische Parlament wird als einzige Institution der Europäischen Union demokratisch von den Bürgerinnen und Bürgern in Europa gewählt. Die Bürger aller 27 Mitgliedstaaten sind im Zeitraum vom 4. bis zum 7. Juni 2009 aufgerufen mit ihrer Stimme Abgeordnete für das Parlament zu wählen. Grundsätzlich gilt, dass alle Bürger, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind, in Europa wahlberechtigt sind – unabhängig davon, wo sie sich zum Zeitpunkt ...
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


        Inhalt:

        1. Warum wählen? Europawahlen 2009
         
        2. Die Macht des Europäischen Parlaments
         
        3. Höhepunkte der Parlamentsarbeit  

        4. Politikbereich: Klimaschutz  

        5. Der Reformvertrag von Lissabon  

        6. Wahlprogramme zur Europawahl  

        7. Wahlen zum Europäischen Parlament


        Europawahl - Jugend und Europa - GrafStat-Projekt

        Im Zentrum der Unterrichtsreihe "Europawahl - Jugend und Europa" steht die Durchführung einer Jugendbefragung zum Verhältnis Jugendlicher zur Idee Europa, europäischer Politik und zur Europawahl. Inhaltlich begleitet wird die Befragung von der Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung, Universität Münster


        Inhalt:


        Didaktische Konzeption

        Jugend und Europa

        Motive und Geschichte

        Wahlen und Institutionen

        Eigene Befragung

        Jugend und Politik

        Perspektiven der EU

        Sachanalysen

        Unterrichtsmaterialien  Europawahl


        Europawahlrecht

        Die Informationsseiten bieten eine Übersicht über die Wahlsysteme der EU-Mitgliedsstaaten. Besonders dargestellt wird das Wahlystem in Deutschland und in Österreich.
        Anbieter: Wahlrecht.de - ein unabhängiges und überparteiliches Internet-Angebot zu den Wahlen


        Zeige Ergebnisse 21 bis 25 von 25

        < <

        1-20

        21-25


        Europawahl 2014

        Die aktuellen Angebote zur Europawahl am 25. Mai 2014 finden Sie unter Europawahl 2014 im Bereich "Aktuelles".