Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Flucht und Asyl

        Willkommenskultur

        Flüchtlinge, EU-Zuwanderer, Menschen mit Migrationshintergrund - die Debatte, was und wer in Deutschland willkommen ist, wird oft von der Furcht vor dem Fremden begeitet. Die Deutschen sind ein Volk von Bedenkenträgern. Im englischsprachigen Ausland gibt es sogar einen Begriff dafür. Die "German Angst" beschreibt das kollektive Bedrohungsgefühl der Deutschen. In diesen Tagen fürchten sie sich vor allem vor Zuwanderung: ob Polen, Bulgaren, Rumänen, Kriegsflüchtlinge und Asylbewerber - die Debatte, ...
        Anbieter: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

        E-Book: Krieg. Stell Dir vor, er wäre hier

        Stell Dir vor, es ist Krieg - hier in Europa. Die demokratische Politik ist gescheitert und Diktatoren haben die Macht übernommen. Wer kann, flieht in den Nahen Osten, wie der 14-jährige Protagonist aus Deutschland. In einem Flüchtlingslager versucht er, mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Die Autorin nimmt in ihrer Geschichte Jugendliche mit auf ein Gedankenexperiment, das die aktuellen Themen Flucht, Migration und Fremdenfeindlichkeit aus einer ganz neuen Perspektive beleuchtet - ...
        Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

        Logbuch Neuland

        Wer neu in Deutschland ist, bringt vieles mit und lässt vieles hinter sich. Das "Logbuch Neuland" der bpb will darin unterstützen, sich in der neuen Umgebung besser zu orientieren und das Ankommen eigenständig zu gestalten. Es richtet sich an Jugendliche mit direkter oder indirekter Flucht- oder Migrationserfahrung,und eignet sich für den Einsatz im Sprachunterricht, in Willkommensklassen und anderen jugendlichen Lerngruppen.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Demokratie für mich. Grundrechte in Deutschland. Ein Leitfaden für geflüchtete und einheimische Menschen

        Deutschland ist für viele Ankommende ein fremdes Land. Einige Werte, Gesetze und Regeln, nach denen die Menschen hier leben, sind für viele wahrscheinlich neu und ungewohnt. Alle Menschen, die in Deutschland leben, sind aufgefordert, sich an die hier geltenden Regeln zu halten. Sie sind auch verpflichtet, die Gesetze anzuerkennen und einzuhalten. Diese Broschüre möchte mit wichtigen demokratischen Grundrechten in Deutschland vertraut machen.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

        Türkei - Schlüsselmacht einer Krisenregion - KAS Politische Meinung, April 2016

        Fast die Hälfte der 5,9 Millionen Menschen, die aus Syrien geflohen sind, überlebt in der Türkei – wo die Meinungs- und Pressefreiheit unterdrückt wird, aber Flüchtlingen keine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben droht. Es fällt nicht leicht, mit diesem Widerspruch umzugehen. Doch solange Europa die Krisen in seiner Nachbarschaft nicht selbst bewältigen kann, wird es auf Partner angewiesen sein – so schwierig sie auch sein mögen. Die teils abfällig als „Deal“ bezeichneten Vereinbarungen ...
        Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

        Grenzsicherung, Lager, Kontingente: Die Zukunft des europäischen Flüchtlingsschutzes?

        Am 18. März 2016 haben die EU-Staaten mit der Türkei ein Abkommen über die Rückführung von Personen geschlossen, die irregulär nach Griechenland eingewandert sind - in der Hoffnung, die Zahl der irregulären Einreisen in die EU zu reduzieren. Viele feiern das Abkommen als Durchbruch, nachdem die Mitgliedstaaten monatelang unfähig waren, eine gemeinsame Antwort auf die gestiegenen Flüchtlingszahlen zu finden. Tatsächlich ist das Abkommen Ausdruck einer Schwerpunktverlagerung in der EU-Flüchtlingspolitik, ...
        Anbieter: Stiftung Wissenschaft und Politik

        einfach politik: Flucht und Asyl

        2015 sind viele Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Auch jetzt fliehen viele Menschen aus ihren Heimatländern. In Deutschland sprechen die Menschen deshalb viel über Flüchtlinge. Um sich gut eine eigene Meinung zu bilden, ist es wichtig sich zu informieren. Was sind Flüchtlinge? Welche Rechte haben Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen? Was geschieht, wenn Flüchtlinge nach Deutschland kommen? Was bedeutet Asyl, Duldung, Abschiebung?Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas: In ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        E-Book: Einwanderung und Asyl - Die 101 wichtigsten Fragen

        Wie viele Ausländer leben in Deutschland? Sind Ausländer krimineller als Deutsche? Ist die multikulturelle Gesellschaft gescheitert? Wird Deutschland "islamisiert"? Sind die meisten Asylbewerber Wirtschaftsflüchtlinge? Und schließlich: Ist Deutschland ein Einwanderungsland? Das Thema Ausländerpolitik hat nach Meinungsumfragen für die Bundesbürger die höchste Priorität. Doch Mythen und Legenden bestimmen oftmals die Diskussion, nicht nur im Umfeld von Pegida. Dem will dieses Buch abhelfen. ...
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt und Sachsen

        Migration und Integration - Themenblätter im Unterricht Nr. 111 / 2016

        Wie neu ist eigentlich das "Phänomen Zuwanderung" in Deutschland? Wer hat alles "Migrationshintergrund"? Wann sind Zugewanderte integriert? Und was hat Integration mit mir zu tun? Und auch wenn die (oft überraschenden) Zahlen und Fakten schon spannend genug wären, ist der Kern der aktuellen Debatte doch eigentlich ein anderer: Wann gilt jemand als integriert? Welche Aufgaben haben Zugewanderte bei ihrer Integration – und welche hat die aufnehmende Gesellschaft? Diese Frage beschäftigt nicht ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Zufluchtsgesellschaft Deutschland - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 14–15/2016)

        Wir schaffen das, erklären viele. Wir schaffen das nicht, befürchten andere. Wir wollen das nicht schaffen, sagen manche. Die sogenannte Flüchtlingskrise ist auch und vielleicht vor allem eine der Identität. Wer gehört zum "Wir"? Wie hat sich dieses imaginierte Kollektiv verändert? Wie können "Fremde" integriert werden?
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

        Editorial

        Die Mitte und die Flüchtlingskrise

        Flüchtlinge verändern Deutschland

        Rassismus, Fremdheit und die Mitte der Gesellschaft

        Patriotismus in Krisenzeiten

        Nationale Identität in Krisenzeiten

        Engagement für Flüchtlinge

        Europa: Vergesellschaftung jenseits des Nationalstaates


        Wir machen das. Pragmatische Ansätze in der kommunalen Flüchtlingspolitik.

        Dieser Film stellt Ansätze in der kommunalen Flüchtlingspolitik vor, die sich produktiv mit der Integration von Geflüchteten befassen und die einheimische Bevölkerung einbeziehen. Er dokumentiert auch die Probleme, mit denen die Initiativen umgehen müssen.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

        Kapitel 1: Experten
        00:13: Henning Flad, Diakonie Deutschland, und Anna Spangenberg, Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit Brandenburg.

        Kapitel 2: Kommunale Politik
        01:50: Bürgerversammlung in Naumburg mit Landrat Götz Ulrich vom Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt.

        Kapitel 3: Wohnen
        05:17: Magdeburg, Sachsen-Anhalt. Gespräch mit Jost Rieke vom Verband für Wohnungswirtschaft in Sachsen-Anhalt.

        Kapitel 4: Experten
        07:37: Henning Flad, Diakonie Deutschland, und Anna Spangenberg, Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit Brandenburg.

        Kapitel 5: Zivilgesellschaft
        09:07: Der "Runde Tisch" in Friesack, Brandenburg: Zuwanderung als Entwicklungschance.

        Kapitel 6: Wirtschaft
        12:36: Gräfeling. Wie die Wirtschaft Flüchtlinge integrieren hilft.

        Kapitel 7: Bildung
        17:32: Mona Massumi stellt das Projekt "Prompt! Deutsch" des Zentrums für LehrerInnenbildung der Universität Köln vor.

        Kapitel 8: Eigeninitiative
        21:18: Die Initiative "Refugees Emancipation" aus Potsdam.

        Kapitel 9: Experten
        22:24: Henning Flad, Diakonie Deutschland, und Anna Spangenberg, Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit Brandenburg.


        Integration - fluter 58/2016

        Im letzten Jahr sind Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Die Frage "Wie geht es weiter?" wird zum Angelpunkt vieler Auseinandersetzungen und zu einem Katalysator für die Neubestimmung von Politik und Gesellschaft. Wir fangen aber nicht bei null an. Deutschland ist seit Jahrzehnten ein Einwanderungsland. Integration hat Millionen Gesichter, sie ist ein generationsübergreifender Prozess, und es geht nicht ohne Konflikte. Diese fluter-Ausgabe schaut ihn sich genauer an.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Willkommen auf Deutsch - Dokumentation

        Wie reagieren Menschen, wenn in ihrer Nachbarschaft Asylsuchende untergebracht werden? Der Film "Willkommen auf Deutsch" geht diesem Thema nach und beschäftigt sich mit den gesellschaftlichen Auswirkungen der Asyl- und Flüchtlingspolitik. Im Zentrum dieser 90-minütigen Dokumentation von Carsten Rau und Hauke Wendler stehen die vielzitierte "Willkommenskultur" und die Frage nach der Offenheit gegenüber Migrantinnen und Migranten in Deutschland.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        "Was geht?" Das Heft zu Flucht und Asyl

        Warum fliehen so viele Manschen aus ihrer Heimat? Was bedeutet eigentlich das Wort Asyl? Nimmt Deutschland wirklich viel mehr Menschen auf als andere europäische Länder? In dieser Ausgabe von "Was geht?" dreht sich alles um das Thema Flucht und Asyl. Mit dabei: ein Faktencheck, ein Quiz, Geschichten von geflüchteten Jugendlichen sowie viele weitere Informationen, Links und Hinweise.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Asyl-Paket 2 - leicht erklärt, Nr. 31/2016

        Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. Diese Ausgabe beschäftigt sich mit dem Asyl-Paket 2.
        Anbieter: Deutscher Bundestag

        Flüchtlingszuwanderung - Deutschlands zweite Wende?

        Flüchtlinge, EU-Zuwanderer, Menschen mit Migrationshintergrund - die Debatte, was und wer in Deutschland willkommen ist, wird oft von der Furcht vor dem Fremden begeitet. Die Flüchtlingszuwanderung wird Deutschland maßgeblich verändern. Etwa 1,5 Millionen ist die derzeit genannte Zahl von Flüchtlingen, auf die sich Deutschland in diesem Jahr einstellen muss. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erkannt, dass eine solch beispiellose Zuwanderung Deutschland grundlegend verändern wird. Aber in welcher ...
        Anbieter: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

        Zuwanderung, Flucht und Asyl: Aktuelle Themen

        Dieses Kurzdossier legt komplexe Zusammenhänge aus den Bereichen Zuwanderung, Flucht und Asyl sowie Integration auf einfache und klare Art und Weise dar. Es bietet einen fundierten Einstieg in eine bestimmte Thematik, in dem es den Hintergrund näher beleuchtet und verschiedene Standpunkte wissenschaftlich und kritisch abwägt. Darüber hinaus enthält es Hinweise auf weiterführende Literatur und Internet-Verweise. Dies eröffnet die Möglichkeit, sich eingehender mit der Thematik zu befassen.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Flucht - Ursachen, Blickwinkel, Konzepte - Die Politische Meinung, 534 / 2015

        Der Flüchtlingszuzug wird für Deutschland von enormer Tragweite sein. Diese Erkenntnis sollte die globalen Dimensionen der Krise jedoch nicht verwischen. Große Integrationsanstrengungen sind in Deutschland spätestens seit Beginn der 1990er-Jahre, als die Asylbewerber- und Aussiedlerzahlen drastisch anstiegen, nicht unbekannt. Damals sorgte der mühsam erstrittene "Asylkompromiss" dafür, dass die Situation nicht aus dem Ruder lief. Ähnliches steht heute an: helfen in einer akuten Notlage. Aber ...
        Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

        bpb:magazin 2/2015 - Schwerpunkt Flucht

        Dieses bpb:magazin ist dem Thema Flucht gewidmet. In Reportagen, einem Glossar und Berichten werden zentrale Aspekte der Debatte aufgegriffen. Außerdem bietet das Heft Beiträge zum Arabischen Frühling, dem Thema Mediennutzung und Datensicherheit sowie zahlreiche Hinweise aus bpb-Angebote und eine umfangreiche Backlist. Seit Monaten beherrscht das Thema Flucht Medien und Politik unseres Landes. Deutschland steht als Zufluchts- und Exilland mit der Aufnahme Hunderttausender Flüchtlinge vor einer ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Herzlich willkommen - Wie man sich für Flüchtlinge engagieren kann

        Wenn Flüchtlinge den Weg zu uns gefunden haben, brauchen sie Unterstützung. Nicht jede Unterstützung kann oder sollte von "ehrenamtlichen2 Privatpersonen angegangen werden. Um gesetzliche Hürden - zum Beispiel bei der Ausbildungsfinanzierung oder beim Wohnortwechsel - zu beseitigen, braucht es die Politik. Bei der Beratung sind oft Profis gefragt: Asylberater/innen oder Rechtsanwälte. Aber engagierte Laien sind wichtig: Sie unterstützen Flüchtlinge bei der Wahrnehmung ihrer Rechte, helfen ...
        Anbieter: Pro Asyl


        Zeige Ergebnisse 21 bis 40 von 50

        < <

        1-20

        21-40

        41-50

        > >


         

        Flüchtlings- und Asylpolitik

         

        Über die aktuelle Flüchtlings- und Asylpolitik informiert unser Dossier Flucht und Asyl.

         
         
         
         
         

        Flucht

         

        Täglich flüchten Menschen nach Europa. Die Aufnahmeländer stellt das vor immense Herausforderungen. Die Themenseite Flucht vereinigt die Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung zu Flucht und Zuwanderung.

         
         
         
         
         

        Zahlen und Daten Asyl

         

        Wie viele Menschen suchten in den Jahren 2015-2017 in Deutschland Asyl? Woher kommen sie? Wie sieht die Altersstruktur aus? Wie viele Asylanträge sind erfolgreich? Und wie viele Menschen werden abgeschoben? Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt die wichtigsten Zahlen zum Thema Asyl und Flucht monatlich aktualisiert in einfachen Infografiken dar.

         
         
         
         
         

        Flüchtlinge

         

        Flüchtlinge kompakt erklärt im Lexikon der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung.

         
         
         
         
         

        Flüchtlinge, Asyldebatte, Fremdenfeindlichkeit

         

        Das Heft "Flüchtlinge, Asyldebatte, Fremdenfeindlichkeit" der LpB Baden-Württemberg widmet sich der Flüchtlingsfrage und dem Wandel der politischen Kultur, den Fluchtursachen, Fluchtwegen und Fragen der Integration, dem Asylrecht in der Europäischen Union, den Veränderungen im deutschen Parteiensystem durch den Rechtspopulismus und dem Aufstieg der „Alternative für Deutschland“.

         
         
         
         
         

        Zuwanderung - Flucht - Asyl

         

        In Deutschland löst Zuwanderung oft Furcht aus. Dabei ist der Zuzug von Fremden ein wesentliches Element gesellschaftlicher Entwicklungen. Brandenburg ist ein Beispiel dafür, wie die Alten von den Neuen profitieren können.