Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Gesundheit

    Pflege - Portal für das Wohnen und Leben im Alter

    pflege.de gibt einen Überblick über alle Bereiche der Pflege und Versorgung im Alter und gibt Hilfestellungen mittels Tipps und Checklisten.
    Anbieter: web care LBJ GmbH

    Gesundheit

    Die zunehmende Alterung der Gesellschaft befördert den Stellenwert des Themas Gesundheit weiter nach oben. Aber auch die Forderung nach der Umgestaltung des Gesundheitssystems, weg von der Behandlung von Krankheiten, hin zu einem vorbeugenden, gesunden Lebensstil trägt zur zunehmenden Bedeutung bei. Wenn es um die Gesundheitsförderung geht, spielt auch die Vermittlung von grundlegendem Wissen über den menschlichen Körper, Ernährung und Sport eine große Rolle. Das Dossier bietet eine Reihe ...
    Anbieter: Lehrer Online - Eduversum GmbH

    Droge Alkohol - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 28/2008)

    Alkohol gilt gemeinhin als "weiche" Droge und die etablierte Alkoholforschung definiert ihn lediglich als Zellgift. Als Medikament, das er wegen seiner (gefährlichen) Wirkungen eigentlich ist, wäre er verschreibungspflichtig und fiele unter das Betäubungsmittelgesetz. Tatsächlich wird Alkohol dem Lebensmittelrecht zugeordnet, sein Konsum ist legal. Das Getränk ist Teil unserer Alltagskultur und sein Genuss scheint zu vielen Anlässen beinahe obligatorisch. Doch sozial integrierten Trinkmustern ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

    Editorial (Katharina Belwe)

    Alkohol - der Kampf um die Attribute (Rolf Hüllinghorst)
        
    Alkoholsucht und Familie - Kinder in suchtbelasteten Familien (Michael Klein)
        
    Exzessiver Alkoholkonsum Jugendlicher - Auswege und Alternativen (Heidi Kuttler)
        
    Neue Forschungsergebnisse zur Alkoholabhängigkeit (Karl Mann)
        
    Alkohol im Spannungsfeld von kultureller Prägung und Problemverhalten (Klaus Hurrelmann / Wolfgang Settertobulte)
        
    Alkoholismus (Hasso Spode)     

    Alkohol am Arbeitsplatz (Astrid Zapf-Freudenberg)


    Gesundheitspolitik - Themendossier

    Der Reformdruck im deutschen Gesundheitswesen hat deutlich zugenommen. Während noch vor wenigen Jahren nur Experten über die Finanzierbarkeit und Qualitätssicherung des Gesundheitssystems nachdachten, suchen heute viele Bürgerinnen und Bürger nach Antworten. Sie diskutieren die Frage, wie der Anstieg der Kassenbeiträge eingedämmt werden könnte, oder streiten darüber, für welche Gesundheitsleistungen die Solidargemeinschaft aufkommen sollte und für welche nicht.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

    Mit Kompass durch das Dickicht "Gesundheitspolitik"

    Auf eigene Faust durch das Dickicht "Gesundheitspolitik"

    Gesundheitswesen in Deutschland

    Grundprinzipien der gesetzlichen Krankenversicherung

    Finanzierungssystem der GKV heute

    Solidarität in der GKV

    Reformbedarf in der GKV-Finanzierung

    Gesundheitsreform 2007

    Arzneimittel

    Institutionen und Akteure im Gesundheitswesen

    Pflegeversicherung

    Europäische Integration

    Überblick über gesundheitspolitische Reformen in Deutschland

    Überblick über die Gesundheitspolitik in ausgewählten europäischen Nationalstaaten

    Überblick über Gesundheitsfonds

    Überblick über ambulante Versorgung in Deutschland

    Überblick über Krankenhauspolitik und Krankenhausversorgung in Deutschland

    Die Gesundheitsreform 2011: Ziele - Strategien - Kontroversen


    Gesundheit und soziale Ungleichheit - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 42/2007)

    Arme Menschen leben ungesünder, sind häufiger krank, erhalten eine schlechtere ärztliche Versorgung und sterben früher. Die Lebenserwartung von Angehörigen unterschiedlicher sozialer Schichten differiert erheblich. Die Wahrscheinlichkeit, lange und gesund leben zu können, nimmt mit der Höhe des Einkommens zu. Wissenschaftler haben für Europa eine Spanne von bis zu sieben Jahren ausgemacht. Eine präventive Gesundheitspolitik sollte folglich in starkem Maße auch darin bestehen, die sozialökonomische ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     - Editorial (Katharina Belwe)

    Warum die gesellschaftlichen Verhältnisse krank machen (Matthias Richter / Klaus Hurrelmann)

    Soziale Ungleichheit der Lebenserwartung in Deutschland (Thomas Lampert / Lars Eric Kroll / Annalena Dunkelberg)

    Gesundheitliche Ungleichheit im Lebenslauf (Nico Dragano)

    Gesundheit von Kindern alleinerziehender Mütter (Christine Hagen / Bärbel-Maria Kurth)

    Ernährung, Gesundheit und soziale Ungleichheit (Ines Heindl)


    Wie geht´s? - Gesundheit - Jugendmagazin fluter 9/2003

    Mal krank sein zu können, ist gesund. Lachen, schlafen und sich bewegen auch. Im Dezember-Heft ist fluter Fitnesskult und Pharmalobby, gesunden Kranken und den ältesten Menschen der Welt auf der Spur. Ärztealltag und Hausmittelchen, Alcopops und Gesundheitsreform - fluter kennt die Nebenwirkungen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

    Du Darfst

    "Auch wer gesund stirbt, ist definitiv tot"

    Nach Art des Hauses

    Sie nannten sie Sugar

    Rauchen klaut Schuhe

    Nur keine Hemmungen

    Anonyme Alkoholica

    Was vom Tage übrig bleibt

    Das Ende des Konjunktivs

    Die Woche der Wahrheit

    Auf Herz und Nieren

    Kopfsache

    Die Medizinmänner

    Wenn Liebe richtig weh tut

    Liegen lernen


    Gesundheitspolitik - Ende der Solidarität? - Themenblätter im Unterricht 51/2005

    Wie soll in Zukunft eine möglichst gerechte medizinische Versorgung für alle Bürgerinnen und Bürger aussehen? Wie kann der Anstieg der Krankenversicherungsbeiträge trotz sinkender Löhne, Überalterung der Gesellschaft und hoher Arbeitslosigkeit in Grenzen gehalten und der Solidargedanke bewahrt werden?
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

    Anmerkungen für die Lehrkraft

     

    Doppelseitiges Arbeitsblatt im Abreißblock (27 Stück) zum Thema: GESUNDHEITSPOLITIK

     

    Literaturhinweise

     

    Internetadressen


    Forum Gesundheitspolitik

    Info-Portal zur Gesundheitspolitik: Nachrichten, Dossiers, Hintergrundartikel, Websites

    Gesellschaft und Sucht - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 1-2/2004)

    Statistiken belegen, dass ein Großteil der Bevölkerung Deutschlands vom Problem der Sucht betroffen ist. Fast jede oder jeder kennt Menschen, die suchtkrank, also abhängig von Stoffen wie Nikotin, Alkohol oder Drogen sind. Neben legalen Drogen, die - wie Zigaretten und alkoholische Getränke - psychoaktive Substanzen enthalten, gibt es illegale Drogen, die nicht frei gehandelt und verkauft werden dürfen. Wer zu illegalen Drogen greift, hat meist zuvor legale Alltagsdrogen konsumiert. Die charakteristischen ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

     

    Editorial

     

    "Sehstörung" oder die Droge Politik

     

    Arbeitssucht: Massenphänomen oder Psychoexotik?

     

    Zur Entstehung und Verbreitung der "Kaufsucht" in Deutschland

     

    Magersucht und andere Essstörungen

     

    Konsum psychoaktiver Substanz im Jugendalter: Der Einfluss sozialer Ungleichheit

     


    Biopolitik - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 23-24/2004)

    Die Fortschritte in der technischen Zivilisation haben zunehmend die Frage nach der Würde des Menschen aufgeworfen. Insbesondere auf den Gebieten Gentechnologie, Bioethik, Molekularbiologie und jüngst bei der Nanotechnologie stellt sich auf Grund der technischen Neuerungen die Frage nach möglichen Grenzen wissenschaftlichen Handelns. In Deutschland besteht weitgehender Konsens darüber, jedes Klonen gesetzlich zu verbieten. Auch die Freigabe der Forschung an embryonalen Stammzellen ist umstritten. Was ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

     

    Editorial

     

    Dem lieben Gott ins Handwerk pfuschen: Risiken und Chancen der Gentechnik

     

    Menschenwürde als Maßstab

     

    Forschungsfreiheit und Menschenwürde am Beispiel der Stammzellforschung

     

    Klonen: ein Schlüssel zur Heilung oder eine Verletzung der Menschenwürde?

     

    Der gute Tod. Zur Sterbehilfe in Europa

     

    Ethische Aspekte nanotechnologischer Forschung und Entwicklung in der Medizin


    Gesundheitspolitik - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 33-34/2003)

    Ende Juli 2003 beendeten Bundesministerin Ulla Schmidt und Unions-Fachmann Horst Seehofer wochenlange Konsensverhandlungen über eine Gesundheitsreform. Die informelle Allparteienkoalition verfolgte als oberstes Ziel die Senkung der Beiträge für die gesetzlichen Krankenkassen und damit der hohen Lohnnebenkosten. Die Kompromissvorschläge - u.a. Gebühren für den Arztbesuch, höhere Zuzahlungen und die Ausgliederung des Zahnersatzes aus den Kassenleistungen - bedürfen der Zustimmung des Bundesrates. ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

    Editorial (Hans-Georg Golz)    

    Gesundheit - kein Produkt wie jedes andere (Jutta Hoffritz)    

    Rot-grüne Gesundheitspolitik 1998 - 2003 (Thomas Gerlinger)    

    Chancen einer Gesundheitsreform in der Verhandlungsdemokratie (Nils C. Bandelow)

    Chronische Gesundheitsprobleme (Ulrike Lindner)    

    Was kann Deutschland lernen? (Annette Riesberg / Susanne Weinbrenner / Reinhard Busse)


    Talking Food - Wissen was auf den Tisch kommt

    Die Talking Food InternetFactory ist die Anlaufstelle für Fragen der Lebensmittelsicherheit, bietet umfassende und aktuelle Informationen auf einer interaktiven Plattform. Hier können die User nicht nur Infos abrufen, sondern eigene Inhalte erarbeiten und in das Infoangebot speisen. Dem deutschen Beitrag zur EU-Kampagne "Lebensmittelsicherheit" geht es darum, vor allem Jugendliche anzuregen, sich bewusst mit Ernährungsthemen auseinander zu setzen. Talking Food will Licht in das Dunkel der Lebensmittel(un)sicherheit ...
    Anbieter: Auswertungs- und Informationsdienst für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten e.V. (aid), Bonn


    Zeige Ergebnisse 21 bis 32 von 32

    < <

    1-20

    21-32


     

    Gesundheitspolitik

     

    Das E-Learning Format Gesundheitspolitik bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich auf anregende Weise und mit einer Fülle von didaktischen Hilfen selbst Basis- und Vertiefungswissen zum Gesundheitssystem und den Gesundheitsreformen in Deutschland anzueignen.