Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Internationales

    Der Kampf um die Demokratie

    Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, wie uns ein Blick über den eigenen Tellerrand verdeutlicht. Demokratie muss jeden Tag aufs Neue mit Leben gefüllt und, wo nötig, vehement verteidigt werden, nach innen wie nach außen. Freie Wahlen, starke Zivilgesellschaften, Mechanismen der friedlichen Konfliktlösung und Instrumente zur Durchsetzung rechtstaatlicher Prinzipien - die Beiträge zum Themenschwerpunkt dieser Ausgabe machen deutlich, was freiheitliche Demokratie alles ausmacht. ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Weltbevölkerung und globale Migrationsverhältnisse - Hintergrund aktuell, 5.7.2017

    Die Weltbevölkerung wird auch in den kommenden Jahrzehnten weiter ansteigen. Aber mit welcher Dynamik? Und was folgt daraus für die weltweiten Migrationsbewegungen? Zum diesjährigen internationalen Tag der Weltbevölkerung wirft Jochen Oltmer einen Blick in die Zukunft der globalen Migrationsverhältnisse.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    G20-Gipfel in Hamburg - Hintergund aktuell, 3.7.2017

    Am 7. und 8. Juli treffen sich die Staats- und Regierungschefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer sowie Spitzenvertreter internationaler Organisationen in Hamburg, um unter anderem über die globale Wirtschafts- und Finanzpolitik zu beraten. Deutschland hat in diesem Jahr den Vorsitz der Gruppe inne.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Indien - Themendossier

    Größte Demokratie der Welt, aufstrebende Wirtschaftsmacht, ambitionierter Akteur auf internationaler Bühne - Indien hat in den vergangenen Jahren für Schlagzeilen gesorgt. Auch in Deutschland wächst das Interesse an dem südasiatischen Land mit seinen ausgeprägten kulturellen, sprachlichen und regionalen Unterschieden sowie den zum Teil massiven wirtschaftlichen und sozialen Gegensätzen. In den Beiträgen geben die Autorinnen und Autoren Einblicke in Geschichte, Politik, Wirtschaft und Kultur, ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

    Geschichte, Religion und Gesellschaft

    Politik

    Wirtschaft und Soziales

    Bildung, Kultur, Medien, Wissenschaft

    Meera Shankar und Bernd Mützelburg: Gastkolumne

    Heinz Werner Wessler: Indien - eine Einführung

    Fischer Weltalmanach: Indien

    Stefan Mentschel: Bundeskanzlerin Merkel in Indien


    Geschichte Palästinas

    Für die Palästinenser heute ist es schwierig, ihre Nationalität zu leben. Die internationale Gemeinschaft erkennt den derzeitigen Status Palästinas nur bedingt an. Ein unabhängiger palästinensischer Staat ist somit das offiziell erklärte Ziel. Aber wie kann das gelingen, wenn die wichtigsten Fragen um Grenzen, israelische Siedlungen, Jerusalem und Flüchtlinge nicht geklärt sind und sich radikale Palästinenser seit Jahrzehnten blutige Kämpfe mit Israel liefern? Die von Kriegen geprägte ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    USA - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 18/2017)

    Kaum ein Amtsantritt eines US-Präsidenten war so belastet wie der von Donald Trump. Die Befürchtungen eines Bruchs mit traditionellen Linien der US-Politik und die grundlegenden Zweifel an seiner Regierungsfähigkeit, die Trumps Einzug ins Weiße Haus vorauseilten, sind nach seinen ersten 100 Tagen im Amt nicht verflogen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    Amerika nach 100 Tagen Unwahrscheinlichkeit

    Wie Amerika in politische Echokammern zerfiel

    Demokratische Stabilität durch checks and balances?

    Martin Luther Kings Traum vor dem Ende?

    Innenansichten von Trumps Aussenpolitik

    Amerika, Deutschland und die Zukunft der transatlantischen Beziehungen

    Donald Trump in den Augen der Popkritik


    Warum stirbt Syrien - Hintergründe eines Bürgerkrieges

    Seit Jahren tobt in Syrien ein fürchterlicher Krieg. Es vergeht kaum ein Tag ohne neue Schreckensmeldungen über Tote und Verletzte. Wie konnte es soweit kommem? Was waren die Auslöser des Krieges? Wer sind die Beteiligten? Und wieso ist es so schwierig, endlich eine friedliche Lösung zu finden? Ein 15-minütiger Film (auf Deutsch und Arabisch) über die Ursachen und Kernprobleme eines nicht enden wollenden Krieges.
    Anbieter: WDR - Planet Schule

    Pakistan - Konfliktporträt

    Mit der Amtsenthebung von Premierminister Nawaz Sharif wegen Korruptionsvorwürfen im Juni 2017 hat Pakistans demokratische Konsolidierung einen weiteren Dämpfer erhalten. Durch zwei Großoffensiven gegen Aufständische und Terroristen konnte indes kurzzeitig ein Rückgang der Gewalt im Land bewirkt werden.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Trump und der Populismus

    Der Populismusbegriff in seiner jetzigen Verwendungsweise erlaubt es nicht, Populismus von angrenzenden Phänomenen zu unterscheiden. Wenn nämlich moderate und radikale (oder gar extremistische), linke und rechte Bewegungen unter einem gemeinsamen Label diskutiert werden, so besteht die Gefahr, dass Gemeinsamkeiten (in diesem Fall Elitenkritik und/oder der Anspruch, für das Volk zu sprechen) überbetont und Unterschiede (Nativismus, Fremdenfeindlichkeit, soziale Gerechtigkeit, Unterstützung für ...
    Anbieter: Heinrich-Böll-Stiftung

    "Krisenlandschaften". Konfliktkonstellationen und Problemkomplexe internationaler Politik

    Krisen lassen sich kaum noch isoliert betrachten, etwa geographisch, auf ein einzelnes Politikfeld bezogen oder auf eine kleine Zahl an Akteuren. Statt einzelner Krisen haben wir es zusehends mit zusammenhängenden Krisenlandschaften zu tun. Einzelne Landmarken oder Landschaftselemente bleiben erkennbar; sie müssen aber als Teil eines integrierten Geländes erkundet und bearbeitet werden. In dieser Studie geht es darum, bestimmte Trends der internationalen Politik aufzugreifen, die 2017 von besonderer ...
    Anbieter: Stiftung Wissenschaft und Politik

    Trump wird als Präsident vereidigt - Hintergrund aktuell, 16.01.2017

    Donald J. Trump wird am 20. Januar 2017 als 45. US-Präsident ins Weiße Haus einziehen. Der Unternehmer und Republikaner gewann am 8. November 2016 die Wahl gegen die demokratische Kandidatin Hillary Clinton deutlich. Für sein Kabinett hat Trump viele Vertreter aus der Wirtschaft nominiert.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Grundwissen soziale Globalisierung

    Das Arbeitsheft Grundwissen soziale Globalisierung informiert über die Chancen und Herausforderungen der Globalisierung und die Rolle der Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20). Das Arbeitsheft wurde anlässlich der deutschen G20-Präsidentschaft 2017 neu entwickelt. Das Heft richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II
    Anbieter: Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V.

    Emmissionsreduzierung weltweit: Motivatoren, Hemmnisse und die Rolle Deutschlands

    Das neue Klimaschutzabkommen ist da, die Klimaziele sind vereinbart, doch wie lassen sich diese möglichst effektiv und kosteneffizient umsetzen? Was sind dabei die Motivatoren, was die Hemmnisse für Emissionsreduzierungen? Diese Studie zeichnet auf der Grundlage von Interviews ein umfassendes Bild über die Sichtweisen in den vier größten Emittenten-Staaten, die zusammen für rund 50% des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich sind. Darüber hinaus wird die Wahrnehmung Deutschlands aus ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Wahl in den USA 2016 - leicht erklärt, Nr.54/2016

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. In dieser Ausgabe geht es um die Wahl in den USA 2016.
    Anbieter: Deutscher Bundestag

    Clinton vs Trump - Hintergrund aktuell, 4.11.2016

    Am 8. November 2016, traditionell an einem Dienstag, finden in den USA die Präsidentschaftswahlen statt. In unterschiedlichen Umfragen liegt mal Hillary Clinton, mal Donald Trump vorn. Bei vielen Amerikanerinnen und Amerikanern sind jedoch beide nicht beliebt.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Einsichten und Perspektiven - 4/2016

    Themen: Im Osten nichts Neues? Ein Länderporträt über Palästina; Kampf ums Weiße Haus 2016 Folge 3: Wahlausgang und Reaktionen; "Alle Terroristen sind Moslems"? Zur Geschichte und Wahrnehmung des Terrorismus; "Lebenswelten junger Muslime in Deutschland" - reloaded; " Der Mensch hat kein Bewusstsein im Kampf ums Überleben" - Interview mit Barbara Abdallah-Steinkopff; Politikfeld Wald
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildung

    Kurswechsel 1,5 Grad - Wege in eine klimagerechte Zukunft

    In Paris wurde im vergangenen Dezember von den Mitgliedern der UN-Klimarahmenkonvention beschlossen, die Erderwärmung auf "deutlich unter" 2 Grad Celsius, möglichst sogar auf 1,5 Grad bis 2100 zu halten. Das neue 1,5 Grad-Limit ist eine unmissverständliche Handlungsaufforderung: Ab sofort muss mehr getan werden, um den Ausstoß von Klimagasen zu reduzieren. In der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts soll die Welt „klimaneutral“ sein.
    Anbieter: Heinrich Böll Stiftung

    EU-Kanada-Gipfel zu CETA - Hintergrund aktuell, 27.10.2016

    Ende Oktober sollte beim EU-Kanada-Gipfel das CETA-Freihandelsabkommen unterzeichnet werden. Doch einen Tag bevor er beginnen sollte, hat die kanadische Regierungsdelegation ihre Reise nach Europa abgesagt. Denn Belgien kann das Abkommen nicht unterzeichnen und damit auch nicht die EU.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Internationale Sicherheit - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 43–45/2016)

    Internationale Sicherheitspolitik hat sich seit dem Ende des Kalten Krieges deutlich verkompliziert: Statt zweier Machtblöcke, die sich gegenseitig in Schach halten und der internationalen Ordnung ein Gerüst geben, gibt es heute viel mehr relevante Akteure, von deren Kooperation und Konfrontation die globale Sicherheit abhängt. Auch die Bedrohungen haben an Komplexität gewonnen: Staaten sehen sich nicht mehr nur "klassischen" Sicherheitsgefahren ausgesetzt, sondern transnationalem Terrorismus ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    Wohin treibt die Welt?

    Hybride Bedrohungen. Sicherheitspolitik in der Grauzone

    Sicherheit im Cyberspace

    Europäische Sicherheitskooperation. Bestandsaufnahme und Handlungsfelder

    Politikfelder im Wettstreit? Innere Sicherheit, Migration und Terrorismus

    Zur Geheimdienstkooperation und Aufklärung unter Verbündeten

    Terrorismusbekämpfung in Israel: Vorbild für Europa?


    Freihandel versus Protektionismus - Dossier

    Seit 2013 verhandeln die EU und die USA über das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Das Abkommen mit Kanada CETA gilt bereits als ausverhandelt. Während sich die Befürworter der Abkommen mehr Wachstum und Arbeitsplätze versprechen, kritisieren Verbraucherschützer, Gewerkschaften oder Umweltinitiativen die Verhandlungen als intransparent und fürchten die Aufweichung von Standards. Seit langem hat kein Thema in Deutschland mehr so viele Menschen zu Demonstrationen auf die Straße gebracht. ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 61 bis 80 von 665

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


     

    Dossiers Internationales

     

    Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Internationales

     

     
     
     
     
     

    Globalisierung - Zahlen und Fakten

     

    Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart in den Bereichen Bevölkerung und Soziales, Ökonomie, Energie etc.

     
     
     
     
     

    USA, China und die EU

     

    Wem gehört "die Zukunft"? Wer wird sie vermutlich in besonderem Maße prägen? Die USA, China oder die EU? Der Frage nach der Zukunftsfähigkeit von Systemen stellt sich die LpB Baden-Württemberg in ihrer  D&E-Ausgabe: "USA, China und die EU - Systeme und ihre Zukunftsfähigkeit".