Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Internationales

    Israel und Ägypten: Ein Frieden auf Umwegen - Hintergrund aktuell, 22.3.2019

    Am 26. März 1979 unterzeichneten Israel und Ägypten ein Friedensabkommen. Bis zu dieser Einigung war es jedoch ein langer Weg, der in den Friedensverhandlungen von Camp David ein halbes Jahr zuvor einen entscheidenden Höhepunkt hatte.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Sieg des Peronismus bei den argentinischen Präsidentschaftswahlen 2019

    Präsident Mauricio Macri gibt das Amt des Staatsoberhauptes zum 10. Dezember an Alberto Fernández ab. Für die argentinische Demokratie ist die Erstarkung von PRO im Vergleich zu den Vorwahlen eine gute Nachricht. Der Peronismus unter Fernández wird darauf angewiesen sein, sich mit der kommenden Opposition im Kongress abzustimmen. Dies wird voraussichtlich dazu führen, dass sich die Regierung Fernández eher in der Mitte des politischen Spektrums positioniert. Allerdings wird erst, wenn Alberto ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Politischer Machtkampf in Venezuela - Hintergrund aktuell, 15.2.2019

    Venezuela steckt seit Jahren in einer tiefen Krise. Jetzt hat sich die politische Situation zugespitzt und könnte den Sturz des chavistischen Präsidenten Nicolás Maduro zur Folge haben. Der warnt seinerseits vor einem Bürgerkrieg.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten - Hintergund aktuell, 12.2.2019

    Hunderttausende Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt werden dazu missbraucht, als Soldaten in Kriegen und bewaffneten Konflikten zu kämpfen. Ein großer Teil der Kindersoldaten wird zum Dienst gezwungen, andere melden sich freiwillig, um der Armut zu entkommen oder ihre Gemeinden zu verteidigen. Auf ihr Schicksal macht jedes Jahr am 12. Februar der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten aufmerksam.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Vor 25 Jahren: Erste freie Wahl in Südafrika - Hintergrund aktuell, 25.4.2019

    Im April 1994 fand in Südafrika die erste allgemeine und freie Wahl statt. Die absolute Mehrheit erzielte der African National Congress (ANC), der seit Jahrzehnten gegen das Apartheidregime kämpfte. Die Wahl markierte das Ende des institutionalisierten Rassismus in Südafrika. Doch die Folgen der Apartheid wirken sich auch heute noch auf den Wahlkampf aus.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Die Folgen des Klimawandels in Vietnam - Zwischen Anpassung und Bekämpfung

    Vietnam wird zu den weltweit fünf Ländern gezählt, die am stärksten von den den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind. Schwere Tropenstürme, der Anstieg des Meeresspiegels sowie Veränderungen in Niederschlagsmengen und Durschnittstemperaturen stellen Vietnam schon jetzt vor ernstzunehmende sozio-ökonimische Schwierigkeiten. Welche Konsequenzen ziehen Regierung und Partei aus dieser Entwicklung, und welchen Einfluss werden sie auf den vietnamesischen Umgang mit klimawandelbedingten Problemen ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Der Kalte Krieg

    Der Kalte Krieg gilt als Bezeichnung für die spannungsreiche Konfrontation der Siegermächte des Zweiten Weltkriegs nach 1945. Es bestand immer die Gefahr, dass aus dem Kalten Krieg ein „heißer“, ein echter Krieg werden konnte, was zum Teil in lokalen Stellvertreterkriegen im asiatischen, südamerikanischen und afrikanischen Raum auch der Fall war. Wie sieht die Situation heute aus? Wie wird sich die politische Weltordnung neu justieren? Während des Kalten Krieges wurde Rüstungskontrolle ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    44. bpb:forum "Quo vadis Korea"- Audiomitschnitt vom 7.5.2019

    Seit Aufrufung des Waffenstillstands 1953 befinden sich die verfeindeten Halbinseln im Krieg. Seit knapp einem Jahr stehen die Zeichen auf Annäherung. Nach zahlreichen Drohungen traf sich Donald Trump als erster US-Präsident am 12. Juni 2018 mit Kim Jong-un für erste Gespräche. Zuvor hatte sich auch Südkoreas Präsident Moon Jae-in mit Kim getroffen. Mit Jeong Hun Min, Professor für Amerikanistik an der Korea National Diplomatic Academy in Seoul, Südkorea und Miriam Vogel, bpb, wurde darüber ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Neuer Kalter Krieg?

    Während des Kalten Krieges wurde Rüstungskontrolle zum festen Bestandteil der internationalen Beziehungen. Davon sind wir heute meilenweit entfernt, warnt Dr. Oliver Thränert, er leitet den Think-Tank am Center for Security Studies der Technischen Hochschule Zürich (ETH). Während die Rivalität zwischen den größten Kernwaffenstaaten zunehme, schwinde der Wille zur Begrenzung der Atomrüstung zwischen USA und Russland. Aber auch China und andere Staaten zeigten kein Interesse an Rüstungskontrollpolitik. ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Wasser - Ein selbstverständliches und bedrohtes Gut. - Bürger & Staat, 4/2018

    Dieses Heft informiert über ein für viele Menschen selbstverständliches, ebenso aber bedrohtes Gut: Wasser. Thematisiert werden die ökonomische Bedeutung und das politische Konfliktpotential, das dem knappen wie lebenswichtigen Rohstoff zukommt. Globale Herausforderungen wie die prognostizierte Zunahme von „Wasserflüchtlingen“ erörtert ein Beitrag, der den Zusammenhang von Umweltkatastrophen und Migration aufgreift. Maßnahmen wie das „Integrierte Wasserressourcen-Management“, ein international ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Allgemeine Erklärung der Menschenrechte - leicht erklärt 108/2018

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. In dieser Ausgabe geht es um das Thema Menschenrechte.
    Anbieter: Deutscher Bundestag

    Klimawandel - Themendossier

    Das Themendossier liefert aktuelle Informationen zu den Klimaverhandlungen und bietet vielseitige Hintergrundinformationen zur Klimapolitik auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Müll - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 49-50/2018)

    Was die einen wegwerfen, ist für die anderen oft etwas wert. Dies gilt auch für die globalisierten Abfallströme: Unter anderem getrieben durch den seit den 1990er Jahren etablierten Recycling-Ansatz ist Müll zu einem weltweit gehandelten und begehrten Wirtschaftsgut geworden.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Präsidentschaftswahl 2018 in Brasilien - Hintergrund aktuell, 28.10.2018

    Am 7. Oktober 2018 fand in Brasilien der erste Wahlgang für das Amt des Staatspräsidenten statt. Der brasilianische Rechtspopulist Jair Bolsonaro hat mit mehr als 46 Prozent der Stimmen überraschend deutlich den ersten Durchgang der Präsidentschaftswahlen gewonnen, aber die erforderliche absolute Mehrheit verfehlt. Die Stichwahl am 28. Oktober 2018 konnte er mit rund 55 Prozent der Stimmen für sich entscheiden. Somit wird der Rechtspopulist Jair Bolsonaro neuer Präsident Brasiliens.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Entwicklung in Afrika - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 43-45/2018)

    Afrika ist seit einigen Jahren verstärkt in den Fokus der deutschen und europäischen Politik gerückt. Davon zeugen nicht nur zahlreiche Besuche europäischer Staatschefs, sondern auch mehrere großangelegte entwicklungspolitische Initiativen, etwa der deutsche "Marshallplan mit Afrika" oder der "Compact with Africa" der G20. Die strukturellen Probleme vieler afrikanischer Länder sind seit Langem bekannt: Zwar ist der Kontinent reich an Rohstoffen, Ackerflächen und einer überdurchschnittlich ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    "Entwicklungshilfe ist nur ein kleiner Teil dessen, was Migration beeinflussen kann" - Interview

    Zwischen Afro-Optimismus und Afro-Pessimismus. Aussichten der afrikanischen Wirtschaft

    Entwicklungszusammenarbeit gegen Fluchtursachen in Afrika – Kann das gelingen?

    Partnerschaft mit Zukunft? Privatunternehmen in der Entwicklungszusammenarbeit

    Subsahara-Afrika: Wirtschaftliche Entwicklung "von unten" fördern

    Den kolonialen Blick überwinden: "Afrikabilder" und "Afrikapolitik" - Essay


    Russland - Themendossier

    Das Dossier gibt einen Überblick über Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur und Geografie eines Landes zwischen Autokratie und Modernisierung.
    Russland erstreckt sich über neun Zeitzonen, vom äußersten Osten Asiens bis nach Osteuropa. So weit das Land ist, so vielfältig sind auch seine Einwohner, deren Kultur und Geschichte. Auch die russische Politik ist bemerkenswert: Im Inneren stagniert die nach dem Zerfall der Sowjetunion 1990 begonnene Demokratisierung, nach außen kämpft ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

    Kapitel: Geschichte

    Gesellschaft und Kultur:

    • Die Medienlandschaft in Russland
    • Rockmusik in der Sowjetunion
    • Trinken bis zum Tod

    Geografie: Geografie und Klima

    Dossier Russland:

    • Russland-Analysen
    • Kurzbiografien der wichtigsten Akteure

    Fischer Weltalmanach: Russische Föderation

    Politisches System:

    • Verfassungsordnung versus politische Realität
    • Politisches System: Das "Tandem Putin-Medwedjew"
    • Föderalismus in Russland

    Kapitel: Landkarten

    Außenpolitik:

    • Russland - eine Großmacht?
    • Russland und die Europäische Union
    • Die baltischen Staaten

    Kapitel: Infografiken


    Regionales Informationszentrum der Vereinten Nationen für Westeuropa

    Das Regionale Informationszentrum der Vereinten Nationen (UNRIC) in Brüssel wurde am 1. Januar 2004 eröffnet. Für Deutschland wurde zusätzlich ein UNRIC-Verbindungsbüro in Bonn eröffnet. UNRIC ist für Westeuropa zuständig, stellt Informationen und Dokumente zur Verfügung und arbeitet direkt mit wichtigen Partnern, wie Regierungen, Medien, Nichtregierungsorganisationen, Bildungseinrichtungen sowie lokalen Behörden bei gemeinsamen Projekten und Aktivitäten zusammen.
    Anbieter: United Nations Regional Information Centre for Western Europe (UNRIC Brussels)

    Krieg in Syrien - leicht erklärt 90/2018

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. In dieser Ausgabe geht es um das Thema Krieg in Syrien.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    It´s a plastic world - ersticken wir am Plastikmüll? - Mach`s klar 33/2018

    Die Reihe „mach´s klar!“ unterstützt den am aktuellen Geschehen orientierten Politikunterricht. Jede Ausgabe umfasst vier Seiten im DIN A 4-Format, die auch als Kopier- oder Folienvorlagen verwendbar sind, und enthält viele Abbildungen und Grafiken. Diese Ausgabe thematisiert Plastikmüll, die Ursachen für seine Zunahme und die Folfen sowie die Müllvermeidung.. Die Unterrichtsreihe richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer von Haupt-, Werkreal- und Realschulen und erläutert politische Themen ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Das Ende des IS? Die Fragmentierung der jihadistischen Bewegung

    In den Jahren 2014 bis 2016 wurde der "Islamische Staat" (IS) zur gefährlichsten Terrororganisation der Gegenwart. Damals schien es so, als habe er sich im Konflikt mit al-Qaida durchgesetzt und schicke sich an, die jihadistische Szene weltweit zu dominieren. Ende 2017 jedoch erlitt der IS eine vernichtende Niederlage. Der »Staat« des IS in Syrien und im Irak brach unter den Angriffen seiner Gegner zusammen. Trotz aller Rückschläge deutet bisher alles darauf hin, dass der IS im Irak überleben ...
    Anbieter: Stiftung Wissenschaft und Politik


    Zeige Ergebnisse 81 bis 100 von 775

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


     

    Dossiers Internationales

     

    Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Internationales

     

     
     
     
     
     

    Globalisierung - Zahlen und Fakten

     

    Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart in den Bereichen Bevölkerung und Soziales, Ökonomie, Energie etc.

     
     
     
     
     

    USA, China und die EU

     

    Wem gehört "die Zukunft"? Wer wird sie vermutlich in besonderem Maße prägen? Die USA, China oder die EU? Der Frage nach der Zukunftsfähigkeit von Systemen stellt sich die LpB Baden-Württemberg in ihrer  D&E-Ausgabe: "USA, China und die EU - Systeme und ihre Zukunftsfähigkeit".