Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Internationales

    Brasilien - Informationen des KAS-Auslandsbüros

    Informationen zur politischen Lage, über die Entwicklung des Landes sowie über aktuelle Wahlen etc. aus dem Auslandbüro Brasilien. Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist mit rund 100 Auslandsbüros weltweit präsent.
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Äthiopien

    Das heutige Äthiopien hat zwei Gesichter: die boomende Wirtschaft mit hohen Wachstumsraten, internationalen Investitionen und Prestigeprojekten. Zugleich leiden Millionen Äthiopier unter Armut, Arbeitslosigkeit und sozialer Exklusion, insbesondere in den unterentwickelten Landesteilen. Unterdrückung um des Fortschritts willen: So lässt sich die Politik der seit 1991 regierenden EPRDF-Koalition beschreiben. Sie stellt Wirtschaftswachstums über alles, auch über die berechtigten Anliegen lokaler ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Referat Afrika

    In langjährigen partnerschaftlichen Beziehungen mit politischen Parteien, Parlamenten, Gewerkschaften, Medien, zivilgesellschaftlichen Gruppen und interessierten Öffentlichkeiten setzt sich die Friedrich-Ebert-Stiftung für soziale Gerechtigkeit, Demokratie, Frieden und internationale Solidarität in Afrika ein und fördert den politischen Austausch zwischen Afrika, Deutschland und Europa.
    Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung

    Afrika

    Der Aufbau funktionierender demokratischer Staaten ist das Kernziel der Konrad-Adenauer-Stiftung in Subsahara-Afrika. Um dieses Ziel zu erreichen, verfügt die KAS in Subsahara Afrika über 14 Büros. Mit zahlreichen Länderberichten über die Regionen hält sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem laufenden.
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Referat Lateinamerika und Karibik

    Über ein Netzwerk von 18 Büros setzt sich die Friedrich-Ebert-Stiftung in 19 Ländern der Region für soziale Gerechtigkeit, Demokratie, Frieden und internationale Solidarität ein. Partner sind politischen Parteien, Parlamente, Gewerkschaften, Medien und zivilgesellschaftliche Gruppen. In Publikationen analysiert sie die politische, soziale und wirtschaftliche Entwicklungen in den Ländern und der Region.
    Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung

    Referat Asien und Pazifik

    Über ein Netzwerk von mehreren Büros setzt sich die Friedrich-Ebert-Stiftung in den Ländern der Region für soziale Gerechtigkeit, Demokratie, Frieden und internationale Solidarität ein. Partner sind politischen Parteien, Parlamente, Gewerkschaften, Medien und zivilgesellschaftliche Gruppen. In Publikationen analysiert sie die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen.
    Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung

    Asien und Pazifik

    Die politische, wirtschaftliche und ökologische Bedeutung Asiens nimmt rasant zu. Die KAS fördert den politischen Austausch, um Brücken zwischen Asien und Europa zu bauen. Mit ihrer Erfahrung unterstützt sie auch demokratische Entwicklungen in der Region – durch 21 Auslandsbüros und fünf Regionalprogramme.
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Lateinamerika

    Die KAS zählt heute zwölf Länderbüros sowie fünf Regionalprogramme, deren Arbeit vom Regionalteam Lateinamerika von Berlin aus koordiniert und begleitet wird. Gleichzeitig arbeiter sie vor Ort mit langjährigen Partnern zusammen. Die Arbeit der zwölf Länderprojekte wird durch die fünf Regionalprojekte ergänzt, die themenspezifisch arbeiten und zur länderübergreifenden Vernetzung beitragen. In zahlreichen Publikationen hält sie über die Entwicklungen in den Ländern und der Region auf ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Nordamerika

    Die transatlantische Gemeinschaft bildet eine Grundlage für Stabilität und Sicherheit in Europa. Diese Sicherheitsgemeinschaft muss gestärkt und weiterentwickelt werden. Dazu möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung über die Arbeit ihrer Außenstelle in Washington einen Beitrag leisten.
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Ägypten - Die Wahl des Diktators

    Vom 26. bis 28. März 2018 stellt sich al-Sissi ein zweites Mal zur Wahl – knapp fünf Jahre nach seinem Putsch. Es besteht kaum ein Zweifel, dass er diese auch gewinnen wird. Dafür sorgt der von ihm kontrollierte Machtapparat. Schon vor einer Weile hat dieser begonnen, die Reihen der Gegenkandidaten weitgehend auszudünnen.
    Anbieter: Blätter Verlagsgesellschaft mbH / Blätter für deutsche und internationale Politik

    Happy Invasion Day!- Fluter, 26.1.2018

    Während ein Teil Australiens heute mit Feuerwerk und Grillpartys den Nationalfeiertag zelebriert, protestieren zehntausende Aborigines dagegen: Gefeiert wird jener Tag vor 230 Jahren, an dem die britische First Fleet an Land setzte
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Deutschland nach dem „Islamischen Staat” - Entwicklungen, Auswirkungen, Handlungsempfehlungen

    Die weitgehende Zurückdrängung des „Islamischen Staates“ in Syrien und Irak ist kein Anlass zur Entwarnung. Reste werden in Form von einzelnen Zellen weiterbestehen. Die dschihadistische Ideologie wird auch in Zukunft Terrorgruppen inspirieren und zu Anschlägen verleiten. In welche Richtung entwickelt sich der IS nach der militärischen Niederlage? Welche Konsequenzen ergeben sich hieraus für Deutschland? Das Papier zeigt Auswirkungen einer möglichen Transformation des IS auf die dschihadistische ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    "Operation Olivenzweig" – Türkische Militäroffensive gegen kurdische Milizen in Nord-Syrien

    Die türkische Armee hat eine umfangreiche Militäroperation in Nordsyrien gestartet. Ziel des Angriffs ist die von der kurdischen Miliz YPG kontrollierte Grenzregion Afrin. Es gibt Berichte über mehrere Hundert Tote.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Stasi-Dokumente über Nordkorea

    Als die USA noch Nordkoreas Hauptfeind waren. Im Stasi-Archiv finden sich zahlreiche Unterlagen über die “Koreanische Demokratische Volksrepublik" (KDVR), ein aus DDR-Sicht eigenwilliger „sozialistischer Staat“ nach den Prinzipien des „Kim-il-sungismus“, der viel Interesse an Militär- und Überwachungstechnik zeigte. Ein Zeitsprung zurück in den Kalten Krieg. Mit umfangreichen PDF-Dokumenten.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Russland und das Königreich Saudi-Arabien

    Saudi-Arabien hat Russland jüngst als wichtigen Akteur in der Region anerkannt. Der Dialog zwischen den beiden Ländern normalisiert sich seit 2015 zusehends. Die Analyse fasst die bisherige Entwicklung der russisch-saudischen Beziehungen zusammen und wagt einen Blick in die Zukunft.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Freihandel - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4-5/2018)

    Handel erzeugt Wohlfahrtsgewinne – und zwar für alle beteiligten Länder. Bis heute zählt dieses Credo zum vermittelten Grundwissen der Wirtschaftswissenschaft, und Freihandel gilt als Garant des Wohlstands westlicher Industrienationen. Doch nicht zuletzt der Wahlsieg Donald Trumps offenbart eine zunehmende Abneigung in reichen Ländern gegenüber freien Märkten. Vor dem Hintergrund dieser schwindenden Akzeptanz und protektionistischer Bestrebungen der US-Regierung fragen sich Viele, ob der ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Proteste in Iran - Hintergrund aktuell, 11.1.2018

    Seit Ende Dezember protestieren Menschen in Iran. Zunächst gingen sie vor allem gegen Armut, Arbeitslosigkeit und die schlechte Versorgungslage auf die Straße. Doch längst richtet sich die Unzufriedenheit gegen das politische System und seine religiöse Ordnung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    LIPortal - Das Länder-Informations-Portal

    Das Länderinformationsportal bietet Überblick und Vertiefung zu mehr als 80 Ländern. Die einzelnen Länderbeiträge sind in fünf Themenfelder gegliedert und decken damit ein breites Spektrum zu relevanten Aspekten der Internationalen Zusammenarbeit ab.
    Anbieter: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

    Vor 15 Jahren: Nordkorea tritt aus dem Atomwaffensperrvertrag aus - Hintergrund aktuell, 5.1.2018

    Am 10. Januar 2003 verkündete Nordkorea seinen endgültigen Austritt aus dem "Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen" (NVV). Vorangegangen waren gut zwei Jahrzehnte dauernde Auseinandersetzungen zwischen der "Demokratischen Volksrepublik Korea" und der Weltgemeinschaft.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Servicestelle Friedensbildung Baden-Württemberg

    Das Portal bietet über eine Datenbank Zugriff auf Materialien und Ressourcen im Bereich Friedensbildung. Ferner ist die Servicestelle Friedensbildung Beratungs-, Vernetzungs- und Kontaktstelle für alle Schulen des Landes Baden-Württemberg sowie alle staatlichen, halb- und nicht-staatlichen Akteur_innen aus dem Bereich der Friedensbildung. Ihre Aufgabe ist es, Friedensbildung fächerübergreifend in den Schulen des Landes zu stärken und damit fester in den Bildungsplänen zu verankern als es bisher ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


    Zeige Ergebnisse 121 bis 140 von 775

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


     

    Dossiers Internationales

     

    Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Internationales

     

     
     
     
     
     

    Globalisierung - Zahlen und Fakten

     

    Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart in den Bereichen Bevölkerung und Soziales, Ökonomie, Energie etc.

     
     
     
     
     

    USA, China und die EU

     

    Wem gehört "die Zukunft"? Wer wird sie vermutlich in besonderem Maße prägen? Die USA, China oder die EU? Der Frage nach der Zukunftsfähigkeit von Systemen stellt sich die LpB Baden-Württemberg in ihrer  D&E-Ausgabe: "USA, China und die EU - Systeme und ihre Zukunftsfähigkeit".