Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Internationales

    Menschenrechte

    Das Dossier informiert umfassend über Menschenrechte, über die Menschenrechtsorganisationen, über Verletzungen der Menschenrechte und bietet Materialien und weiterführende Links.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Terror in Frankreich - leicht erklärt, Nr.1/2015

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. Diese Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema Terror, insbesondere mit dem Terroranschlag auf Charlie Hebdo in Frankreich.
    Anbieter: Deutscher Bundestag

    Anschlag auf Charlie Hebdo

    Das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" wurde am 7. Januar 2015 Ziel eines Terrorangriffs. Zwölf Menschen starben - mutmaßlich durch die Hand islamischer Extremisten. Der Anschlag auf "Charlie Hebdo" hat Entsetzen und Bestürzung ausgelöst, Medien werten ihn weltweit als "Angriff auf unsere Zivilisation". Er war auch ein Angriff auf die Pressefreiheit und das Berufsethos der politischen Karikaturisten. Die Anteilnahme der Menschen nach dem Anschlag ist riesig. Hunderttausende sind weltweit ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Israel - Themendossier

    Die Entwicklung des Staates Israel ist eine Erfolgsgeschichte: Seit seiner Gründung hat das Land nach zahlreichen Einwanderungswellen Menschen aus über 120 Ländern in einen jüdisch-demokratischen Staat integriert. Israel hat sich von einem einst landwirtschaftlich geprägten Land zu einer der führenden Hightech-Nationen entwickelt. Gleichzeitig brachte die wirtschaftliche Entwicklung auch Schattenseiten mit sich. Hatte die Gründergeneration noch das Ziel, eine sozialistisch geprägte Gesellschaft ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Die Briten im Heiligen Land

    Der Zionismus und die arabische Frage

    Theodor Herzl

    Die Erste Intifada und das Friedensabkommen von Oslo

    Was ist Zionismus?

    Die israelische Perspektive

    Jüdische Einwanderung und praktischer Zionismus


    Das Ende der ISAF-Mission in Afghanistan - Hintergrund aktuell, 15.12.2014

    13 Jahre lang kämpften Soldaten der Internationalen Schutztruppe ISAF in Afghanistan. Ab Januar 2015 wird die deutlich kleinere Nachfolgemission "Resolute Support" die Kampftruppen der ISAF ablösen. Die Afghanen sollen dann wieder selbst für Ihre Sicherheit sorgen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Afghanistan - leicht erklärt, Nr.13/2014

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. Diese Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema Afghanistan und den neuen Aufgaben der Bundeswehr.
    Anbieter: Deutscher Bundestag

    Menschenrechte. Unveräußerlich - universell - unteilbar - Politik & Unterricht Heft 3/4 2014

    Was es bedeutet, dass Menschenrechte unveräußerlich, universell und unteilbar sind, können Schülerinnen und Schüler hier altersgerecht erarbeiten. In dem Heft geht es um die Frage, wo sich im Alltag Bezüge zu den Menschenrechten finden lassen, um besonders gefährdete Gruppen - Kinder, Mädchen und Frauen, Flüchtlinge, um Menschenrechtsverletzungen in den beispielhaften Bereichen Pressefreiheit und Wohnen und es werden "Menschenrechtsengagement in der Praxis" ausgewählte Kampagnen und Möglichkeiten ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Die Ebola-Epidemie - Hintergrund aktuell, 9.12.2014

    Als weltweite Bedrohung für Frieden und Sicherheit hat der UN-Sicherheitsrat die Ausbreitung des Ebola-Virus bezeichnet. Besonders schwer betroffen sind Liberia, Sierra Leone und Guinea. Noch fehlen finanzielle Mittel und freiwillige Helfer für die Bekämpfung der Pandemie.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Transatlantische Beziehungen - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 50–51/2014)

    Entwickelt sich TTIP zum Stresstest der transatlantischen Beziehungen? Und hat nicht bereits die NSA-Affäre eine wechselseitige Vertrauenskrise heraufbeschworen? Geschlossenheit hingegen demonstrieren die Partner im Nordatlantikpakt. Der russischen Ukrainepolitik soll mit gestärkter Wehrhaftigkeit begegnet werden. Und die Erörterung längerfristiger strategischer Themen in globaler Perspektive steht an.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:


    Editorial

    Herausforderungen für das transatlantische Bündnis: Die Ukraine-Krise und die NSA-Affäre

    Wie Zerrbilder der Demokratie entstehen

    TTIP im Kontext anderer Freihandelsabkommen

    TTIP kontrovers

    Die NATO nach dem Gipfel von Wales: Anker transatlantischer Partnerschaft und europäischer Sicherheit

    Obama braucht eine neue Nationale Sicherheitsstrategie


    Welt-Aids-Tag 2014 - Hintergrund aktuell, 28.11.2014

    35 Millionen Menschen weltweit leben mit HIV. In 16 Jahren wollen die Vereinten Nationen die Verbreitung des Virus gestoppt haben. Doch dafür muss der Kampf gegen Aids ausgeweitet werden.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Halbzeitwahlen in den USA - Hintergrund aktuell, 3.11.2014

    Am 4. November ist großer Wahltag: Repräsentantenhaus, Senatorenposten, Parlamente und Regierungsämter - auf allen Ebenen des föderalen Systems der Vereinigten Staaten stehen Wahlen an. Auch für den nicht zur Wahl stehenden US-Präsidenten ist der Urnengang von großer Bedeutung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Eingeschränkt frei: Proteste in Hongkong für mehr Demokratie - Hintergrund aktuell, 31.10.2014

    Hongkong entwickelte sich während der 156 Jahre unter britischer Herrschaft von einer unbedeutenden Fischerinsel zu einem der wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt. Seit der Übergabe an China im Jahr 1997 sucht die einstige Kronkolonie ihren Weg zwischen Demokratisierung und Pekings Machtansprüchen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Präsidentschaftswahlen in Brasilien - Hintergrund aktuell, 27.10.2014

    Die Wähler des fünftgrößten Landes der Erde haben entschieden: Dilma Rousseff von der Arbeiterpartei (PT) bleibt Präsidentin Brasiliens. Sie gewann die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen am 26. Oktober gegen Aécio Neves von der konservativen PSDB.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Islamischer Staat

    Seit Sommer 2014 führt die Terrororganisation "Islamischer Staat" im nahen Osten einen Heiligen Krieg von bisher beispiellosem Ausmaß. Der Islamische Staat kontrolliert das Gebiet im Nordosten Syriens und entlang des Euphrat bis in den Irak. Doch wer ist IS überhaupt? Wie arbeitet die Terrororganisation und warum ist sie so erfolgreich? Das Dossier bietet einen Überblick mit Erklärungen zu den Begrifflichkeiten, sowie Hintergundinformationen im Zusammenhang mit dem Islamischen Staat.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Präsidentschaftswahlen in Brasilien - Hintergrund aktuell, 6.10.2014

    Im fünftgrößten Land der Erde entscheidet sich die Präsidentschaftswahl in einer Stichwahl: Amtsinhaberin Dilma Rousseff von der Arbeiterpartei (PT) gewann die erste Runde der Wahl, verpasste aber die absolute Mehrheit. In der Stichwahl am 26. Oktober trifft sie auf den zweitplatzierten Aécio Neves von der konservativen PSDB.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Präsidentschaftswahl in Afghanistan - Hintergrund aktuell, 22.9.2014

    Der lange Streit über den Ausgang der afghanischen Präsidentschaftswahl ist beigelegt. Die beiden Kandidaten der Stichwahl am 14. Juni haben sich auf eine Machtteilung geeinigt. Neuer Präsident soll Ashraf Ghani werden. Die Sicherheitslage im Land bleibt weiter hochproblematisch.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Islamischer Staat - Waffen gegen IS - leicht erklärt, 6/2014

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. Diese Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema Islamischer Staat, Kurden und den Waffenlieferungen im Kampf gegen den IS.
    Anbieter: Deutscher Bundestag

    Waffen und Rüstung - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 35–37/2014)

    Über "Waffen und Rüstung" wird zurzeit vor allem in zwei Kontexten debattiert: der Ausrichtung der deutschen Rüstungsexportpolitik und der technologischen Weiterentwicklung hin zu einer stärkeren Automatisierung der Kriegsführung, beispielsweise durch den Einsatz von Drohnen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Energie-Wende - leicht erklärt, Nr. 5/2014

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. Diese Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema Energiewende.
    Anbieter: Deutscher Bundestag

    Nachhaltigkeit - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 31–32/2014)

    2014 endet die UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Der Begriff "Nachhaltigkeit" geht zurück auf die Forstwirtschaft Anfang des 18. Jahrhunderts und ist inzwischen zu einem vielgenutzten Schlagwort geworden - mittlerweile weit über den umweltpolitischen Diskurs hinaus.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 161 bis 180 von 669

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


     

    Dossiers Internationales

     

    Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Internationales

     

     
     
     
     
     

    Globalisierung - Zahlen und Fakten

     

    Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart in den Bereichen Bevölkerung und Soziales, Ökonomie, Energie etc.

     
     
     
     
     

    USA, China und die EU

     

    Wem gehört "die Zukunft"? Wer wird sie vermutlich in besonderem Maße prägen? Die USA, China oder die EU? Der Frage nach der Zukunftsfähigkeit von Systemen stellt sich die LpB Baden-Württemberg in ihrer  D&E-Ausgabe: "USA, China und die EU - Systeme und ihre Zukunftsfähigkeit".