Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Handlungsempfehlungen zur Auseinandersetzung mit islamistischem Extremismus und Islamfeindlichkeit

Islamistischer Extremismus ist auch hierzulande eine reale Bedrohung, wie uns allen in diesen Tagen deutlich wird. Aber auch Islamfeindlichkeit ist eine reale Bedrohung. Rechtsextreme und rechtspopulistische Bewegungen ziehen ihre Gewinne aus der Islamphobie und begegnen Flüchtlingen mit Hetze oder Gewalt. Für beide Herausforderungen braucht es also Strategien des Umgangs mit ihnen - politisch, sicherheitstechnisch, gesellschaftlich und diskursiv, welche diese Publikation aufzeigt.

Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung




Zurück
 

Islamismus - Dossier

 

Das Dossier Islamsimus der Bundeszentrale für politische Bildung informiert über die Hintergründe des Islamismus, die aktuelle Situation und sucht Wege, mit der Bedrohung umzugehen.

 
 
 
 
 

Radikalisierung und Terrorismus im Westen

 

Wie verläuft der Weg vom scheinbar integrierten Gesellschaftsmitglied
zum islamistischen Gotteskrieger? Gibt es idealtypisch verlaufende Radikalisierungsprozesse? Existieren Profile von den Tätern?
Lassen sich Motive und Ursachen für die Radikalisierung identifizieren? Die Ausgabe Radikalisierung und Terrorismus im Westen 4/2011 der Zeitschrift der Bürger im Staat der LpB BW beschäftigt sich mit dem "homegrown terrorism".
Einzelne Länderberichte betrachten die Situation in Dänemark, Frankreich, Großbritannien, den Niederladen, Spanien und Österreich,
auch auf Möglichkeiten und Maßnahmen der Vorbeugung wird eingegangen.