Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Gewalt in der Gesellschaft - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 44/2002)

Gewalt wird in den modernen Industriegesellschaften häufig nur als Ausnahme und Fremdkörper betrachtet. Dahinter verbirgt sich der legitime Wunsch, Gesellschaft gewaltfrei zu gestalten. Dieser verstellt den Menschen jedoch möglicherweise den Blick dafür, dass Gewalt auf nahezu allen gesellschaftlichen Ebenen vorkommt. Der Wunsch nach einer gewaltfreien Gesellschaft birgt zugleich die Gefahr, Gewalt entweder gar nicht zu erkennen oder überdimensioniert wahrzunehmen. Diese und weitere Aspekte der Gewalt in der Gesellschaft werden in dieser Ausgabe thematisiert.

Inhalt:

 

Editorial

 

Gewalt und Gesellschaft

 

Gewalt in modernen Gesellschaften - zwischen Ausblendung und Dramatisierung

 

Jugendgewalt und Gesellschaft

 

Die Innenseite der der Globalisierung

 

Gewalttätig durch Medien?

 

Veränderung der Schulkultur als Ansatz schulischer Gewaltprävention


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück
 

Kriminalität

 

Internet und Globalisierung haben zu völlig neuen "Vertriebswegen" für Verbrechen geführt. Dabei wird die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden europaweit und international immer wichtiger. Aber wie steht es um die Balance zwischen Sicherheit und Bürgerrechten? Die Themenausgabe Kriminalität der Wochenzeitung Das Parlament beschäftgit sich mit diesen Fragen.