Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Kriminalität - Das Parlament Nr. 46 / 2008

Internet und Globalisierung haben zu völlig neuen "Vertriebswegen" für Verbrechen geführt. Dabei wird die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden europaweit und international immer wichtiger. Aber wie steht es um die Balance zwischen Sicherheit und Bürgerrechten?

Inhalt:

Kai Nitschke
Der Knast macht Kasse
Gefängnisse
In Deutschlands Strafanstalten florieren die Wirtschaftsbetriebe. Davon profitieren Landeshaushalte und Strafgefangene

Mirko Heinemann
Wenn es Nacht wird im Havelland
Reportage
Unterwegs mit der Polizei im westlichen Brandenburg - Druck ausüben auf potenzielle Täter

Mirko Heinemann
Auf dem Pulverfass
Polizei
Gewerkschaft kritisiert Personalabbau bei wachsenden Herausforderungen

Ralf Hanselle
Dem Bösen auf der Spur
Geschichte
Seit Jahrhunderten streiten sich die Gelehrten darum, wie das Verbrechen in die Welt gekommen ist. Ein historischer Überblick

Susanne Sitzler
Der Mörder im Wohnzimmer
Gefühlte Kriminalität
Die Angst geht um: Sind die Medien Schuld an unserer falschen Wahrnehmung

Roland Preuß
Raus aus der Tabuzone
Ausländer
Statistiken sagen das eine, die Wirklichkeit zeigt häufig das Gegenteil

Nicole Alexander
Wie soll mit ausländischen Intensivtätern umgegangen werden?
positionen
Fünf Fraktionen, fünf Innenpolitiker, fünf Konzepte. Ein Überblick

Heribert Ostendorf
Auf Spannung
Strafrecht
Was kriminell ist und was nicht, regelt das Strafgesetzbuch. Auch das verändert sich permanent

Arthur Kreuzer
Arrest ohne sinnvolles Konzept
Jugendstrafrecht
Vor 100 Jahren entwickelte sich in Deutschland eine eigenständige Gerichtsbarkeit. Deren Leitidee hat trotz aller Diskussionen bis heute Bestand


Hans-Jürgen Leersch
Kurz notiert
BKA-Gesetz Die wichtigste Maßnahme der Großen Koalition im Bereich der inneren Sicherheit ist das Gesetz zur Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus, mit dem die Befugnisse des Bundeskriminalamtes (BKA) erheblich erweitert werden.

Interview
»Kinder sind keine Rabauken«
Jugendkriminalität
Der Kriminologe Christian Pfeiffer über die Ursachen von Gewalt

Sandra Schmid
Ein Coach für alle Fälle
Gewaltprävention
Das Projekt »Pro Kind« begleitet Mütter in sozialer Not. So soll Vernachlässigung und Missbrauch von Kindern verhindert werden

Dieter Hintermeier
Geben, um zu nehmen
Korruption
Bestechung scheint in der Wirtschaft weit verbreitet zu sein. Das Risiko der Entdeckung ist jedoch gewachsen

Interview
»Vorstand muss haften«

Christiane Schulzki-Haddouti
Alarm im Amt
internet
Hacker spähen Firmengeheimnisse aus - oder legen mit gigantischen Datenmengen selbst Regierungsserver lahm

Götz Hausding
Hektische Betriebsamkeit
Datenmissbrauch
Bundestag greift Vorschläge von Datenschützern auf

Interview
FÜNF FRAGEN AN: SEBASTIAN EDATHY
Was tut der Gesetzgeber, um dem Datenmissbrauch einen Riegel vorzuschieben?

Götz Hausding
Kurz notiert
Urlaub buchen, Miete überweisen oder bei eBay mitbieten - Einkäufe oder Bankgeschäfte im Internet zu erledigen ist komfortabel, aber auch gefährlich.

Christian Tenbrock
Freibeuter des Handels
Organisierte Kriminalität
Drogen, Waffen, gefälschte Produkte: Das globalisierte Verbrechen überwindet alle Grenzen. Es geht um möglichst viel Gewinn bei möglichst wenig Risiko

Interview
»Maßlose Gier nach Drogen und unbezahltem Sex«
Mafia
Misha Glenny, Journalist und Buchautor, über den Zusammenbruch des Kommunismus und den Boom der Organisierten Kriminalität

Cornelia Gerlach
Entscheidender Gesprächspartner
Gerichtsgutachter
Hans-Ludwig Kröber ermittelt, ob Schwerverbrecher nach dem Gefängnis weiter gefährlich sein werden

Interview
Damit aus Fantasien keine Taten werden
Interview
Psychologin Janina Neutze vom Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité Berlin über eine bundesweit einzigartige Therapie für Pädophile

Annette Dowideit
Gefangen für das Wohl der Aktionäre
rationalisierung
Die Zahl der von privaten Unternehmen betriebenen Haftanstalten in den USA steigt stetig - trotz teilweise unhaltbarer Zustände

Kai Nitschke
Schutz vor neuen Taten
SEXUALSTRAFTÄTER
Therapieplätze mehr als verdoppelt

Kai Nitschke
Leben ohne Kriminalität
Strafvollzug
Zu viele Gefangene und zu wenig Personal

Cordula Tutt
Grenzenlose Phantomjagd
DNA-Datenbanken
Datenschützer sind alarmiert, seit Polizeibehörden in Europa genetische Informationen austauschen dürfen

Daniela Schröder
Bauen an der Festung Europa
Grenzsicherung
Im Kampf gegen internationale Kriminalität will die EU ihre Außengrenzen noch strikter abriegeln

Daniela Schröder
Schneller und kooperativer
Zusammenarbeit
Wie die EU das Verbrechen bekämpft
 


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück
 

Kriminalität

 

Internet und Globalisierung haben zu völlig neuen "Vertriebswegen" für Verbrechen geführt. Dabei wird die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden europaweit und international immer wichtiger. Aber wie steht es um die Balance zwischen Sicherheit und Bürgerrechten? Die Themenausgabe Kriminalität der Wochenzeitung Das Parlament beschäftgit sich mit diesen Fragen.