Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Kriminalität und Strafrecht - Informationen zur politischen Bildung (Heft 306)

Spektakuläre Kriminalfälle füllen die Medienberichterstattung und lassen die Angst vor Gewalttaten wachsen. Doch wie groß ist die Bedrohung wirklich, und welche Strategien verfolgt der Staat zum Schutz seiner Bevölkerung? Eine Auseinandersetzung mit Ausmaß und Ursachen von Kriminalität und deren strafrechtlicher Verfolgung.

Inhalt:

 
Lagebild der Kriminalität
Objektive Sicherheitslage
Subjektive Sicherheitslage  
 
Ursachen von Kriminalität
Lehre vom "geborenen Verbrecher"
Entwicklungstheorie
Sozialisationstheorien
Lerntheorien
Frustrations-Aggressions-Theorie
Anomie-Theorie
Etikettierungsansatz
Zusammenfassung  
 
Vom Sinn und Zweck des Strafens
Strafbedürfnisse
Absolute Straftheorie
Relative Straftheorien
Vereinigungstheorie
Täter-Opfer-Ausgleich  
 
Politische Strafjustiz in Deutschland
Politische Justiz in der Weimarer Republik
NS-Diktatur: Perversion des Rechts
Behandlung der NS-Justiz in der Bundesrepublik
SED-Justiz
Justiz zwischen Politik und Recht
 
Strafrechtsprinzipien und Strafverfahren
Gesetzlichkeitsprinzip
Prinzipien der Straforganisation
Bindung an Gesetz und Recht
Prinzipien des Strafverfahrens
Rechte und Pflichten

Sanktionensystem
Historische Entwicklung
Strafen und Maßregeln in der Gegenwart  
 
Ziele und Aufgaben des Jugendstrafrechts
Zielsetzung
Verfahrensgestaltung
Jugendstrafrechtliche Sanktionen
 
Beispiele schwerer Formen der Kriminalität
Wirtschaftskriminalität
Organisierte Kriminalität
Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung 
 
Aufgaben und Ausgestaltung des Strafvollzugs
Gefangenenzahlen und Rückfallquoten


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück
 

Kriminalität

 

Internet und Globalisierung haben zu völlig neuen "Vertriebswegen" für Verbrechen geführt. Dabei wird die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden europaweit und international immer wichtiger. Aber wie steht es um die Balance zwischen Sicherheit und Bürgerrechten? Die Themenausgabe Kriminalität der Wochenzeitung Das Parlament beschäftgit sich mit diesen Fragen.