Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Die Bundesländer- Der Bürger im Staat Heft 1/2 1999

In diesem Heft werden die 16 Bundesländer einzeln vorgestellt: nach geografischen Grundlagen, nach Geschichte und politisch wirksamen Traditionen, nach Wirtschaftsstruktur und wirtschaftlicher Bedeutung, nach ihren politischen Verhältnissen wie Verfassung, Parteien und und Wahlen, Verwaltungsaufbau.

Inhalt:

Vorwort

 

Hartmut Klatt

Reformbedürftiger Föderalismus in Deutschland?

 

Hans-Georg Wehling

Baden-Württemberg

 

Peter März

Bayern

 

Hansjoachim Hoffmann

Berlin

 

Werner Künzel

Brandenburg

 

Michael Scherer

Bremen

 

Helga Kutz-Bauer

Hamburg

 

Elisabeth Abendroth / Klaus Böhme

Hessen

 

Heinrich-Christian Kuhn

Mecklenburg-Vorpommern

 

Peter Hoffmann

Niedersachsen

 

Andreas Kost

Nordrhein-Westfalen

 

Dieter Grube

Rheinland-Pfalz

 

Burkhard Jellonek/Marlene Schweigerer-Kartmann

Saarland

 

Werner Rellecke

Sachsen

 

Wilfried Welz

Sachsen-Anhalt

 

Klaus Kellmann

Schleswig-Holstein

 

Antonio Peter

Thüringen

 

Martin Große Hüttmann

Die föderale Staatsform in der Krise?

 

Gerhard Lehmbruch

Föderalismus als entwicklungsgeschichtlich geronnene Verteilungsentscheidungen

 

Ursula Münch

Vom Gestaltungsföderalismus zum Beteiligungsföderalismus

 

Wolfgang Renzsch

Der Streit um den Finanzausgleich

 

Thomas Fischer

Die Außenpolitik der deutschen Länder

 

Das politische Buch


Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg




Zurück
 

Politische Landeskunde

 

Abbildung: Wikimedia, CC BY-SA 3.0

Wer auf der Suche nach einer politischen Landeskunde seines Bundeslandes ist, wird in vielen Fallen bei den Landeszentralen für politische Bildung fündig, oftmals steht die Landeskunde neben der Printversion auch online zur Verfügung:

Baden-Württemberg

Bayern

Brandenburg

Hessen

Nordrhein-Westfalen

Niedersachsen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Schleswig-Holstein