Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Medienpolitik - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 40-41/2018)

Medienpolitik bewegt sich in einem Spannungsfeld zwischen der erwünschten Absicherung von Pluralität und einer nicht-erwünschten inhaltlichen Einflussnahme. Lange Zeit auf den nationalen Rahmen und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk fokussiert, gibt es für deutsche Medienpolitik aber auch grundlegendere Fragen zu bearbeiten.

Inhalt:

 Editorial

Zum Zustand der deutschen und europäischen Medienpolitik

Medienkonzentration und Medienvielfalt

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk in der Schusslinie: eine Differenzierung

Kommunikationspolitik für die Kommunikationsgesellschaft

Facebook & Google entflechten? Warum digitale Medien-Monopole eine Gefahr für Demokratien sind

Internationale Internet-Governance. Das Internet als Herausforderung für etablierte Medienpolitik

Im Mittelpunkt das Kind. Eine kinderrechtliche Perspektive auf den Kinder- und Jugendschutz im Internet


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

Im Themenkatalog unter





Zurück
 

Medienpolitik

 

Das Dossier Medienpolitik der Bundeszentrale für politische Bildung möchte Grundlagen zum Rundfunk- und Medienrecht vermitteln, die neuen Herausforderungen aufzeigen und eine kritische Auseinandersetzung mit der sich ständig wandelnden Welt der Medien und der sie regulierenden Medienpolitik fördern.