Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Migration

        Entwicklung durch Migration - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 27/2005)

        Migration wird in der Öffentlichkeit häufig mit Einwanderung gleichgesetzt, positive Aspekte werden kaum wahrgenommen, ein möglicher ökonomischer Nutzen nahezu gänzlich aus der Diskussion ausgeklammert. Dass Migration zu einer Entwicklung (nicht nur) in den Herkunftsländern der Einwanderer führen kann, wird bislang kaum in Erwägung gezogen. Dabei gibt es interessante Beispiele, die belegen, dass kluge Migrationspolitik wirkungsvoller sein kann als traditionelle Entwicklungspolitik. Die Forderung ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

        Editorial

         

        Entwicklung durch Migration: ein neuer Forschungsansatz

         

        Vier Thesen zur deutschen Entwicklungshilfepolitik für Indien

         

        Die Green Card: Inszenierung eines Politikwechsels

         

        Vietnam: Netzwerke zwischen Sozialismus und Kapitalismus

         


        Muslime in Europa - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 20/2005)

        Etwa 15 Millionen Bürgerinnen und Bürger muslimischen Glaubens leben in der Europäischen Union. Daraus ergeben sich neue Anforderungen an die Gesellschaften. Dass zwischen der Religion und islamistischer Ideologie unterschieden werden muss, ist eine Binsenweisheit. Doch was ist gemeint, wenn von "dem" Islam gesprochen wird? Wen vertreten die Dachverbände der organisierten Muslime? Gibt es einen säkularen "Euro-Islam"? Zur "Einbürgerung des Islams" gehören ein staatlicher, in der Landessprache ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        Die Einbürgerung des Islams – Essay

         

        Zwischen Laizismus und Scharia: Muslime in Europa

         

        Europas neue muslimische Elite

         

        Der Islam in deutschen Medien

         


        Europäisches Forum für Migrationsstudien

        Fragen der Migration und der Integration gehören zu den drängendsten gesellschaftspolitischen Problemen in der Gegenwart. Dennoch mangelt es an Forschungseinrichtungen, die zu diesen Themenbereichen eine grundlegende und kontinuierliche Arbeit leisten. Das efms versteht sich als Infrastruktureinrichtung der Migrationsforschung und möchte einen Beitrag zu einem informierten Diskurs über Migration und Integration in Europa leisten. Auf dem efms-Webserver findet man Informationen über das Institut ...
        Anbieter: europäisches forum für migrationsstudien (efms)

        Migration - Demographie - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 43/2001)

        Ist Deutschland ein Einwanderungsland? Über die Antwort auf diese Frage ist innerhalb der politischen Elite des Landes über Jahrzehnte heftig gestritten worden. Ein Blick auf die Bevölkerungsstatistik und die Alterspyramide hätte jeden Zweifel hinfällig werden lassen müssen: Deutschland ist längst zu einem De-facto-Einwanderungsland geworden. Darüber sind sich alle politischen Gruppierungen inzwischen einig. Folglich soll die Einwanderung auf eine gesetzliche Grundlage gestellt werden. Das ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        Rainer Münz

        Geregelte Zuwanderung: eine Zukunftsfrage für Deutschland

         

        Kay Hailbronner

        Reform des Zuwanderungsrechts Konsens und Dissens in der Ausländerpolitik

         

        Josef Schmid

        Bevölkerungsentwicklung und Migration in Deutschland

         

        Manfred Wöhlcke

        Grenzüberschreitende Migration als Gegenstand internationaler Politik

         

        Tanjev Schultz Rosemarie Sackmann

        "Wir Türken..." Zur kollektiven Identität türkischer Migranten in Deutschland

         


        Migration in Europa - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 8/2001)

        Das Thema dieser Ausgabe - "Migration in Europa" - steht in direktem Zusammenhang zu dem der Nr. 3-4/01 "Demographischer Wandel und Erwerbsarbeit in der Bundesrepublik Deutschland". Dort wurde über die Konsequenzen des Alterns unserer Gesellschaft für die Arbeitswelt diskutiert und für einen sorgsameren Umgang mit dem Leistungspotenzial unserer Bevölkerung plädiert: Der demographische Wandel mache die Berücksichtigung älterer Menschen als Arbeitskräfte- und Know-how-Reservoir erforderlich. ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        Alfredo Märker

        Zuwanderungspolitik in der Europäischen Union

        Europäisierte Lösungen oder Politik des kleinsten gemeinsamen Nenners?

         

        Heinz Werner

        Wirtschaftliche Integration und Arbeitskräftewanderungen in der EU

         

        Bernd Hof

        Szenarien zur Entwicklung des Arbeitskräftepotenzials in Deutschland

         

        Nächste Ausgabe

         


        Migration in Europa - Historische Erfahrungen und aktuelle Probleme - Informativ und Aktuell

        Der Wandel vom Aus- und Einwanderungsland im 20. Jahrhundert ist eine historische Erfahrung, die fast alle europäischen Staaten teilen. Eine letzte Hochphase der überseeischen Auswanderung erlebte Europa 1945-1960. Die historischen Erfahrungen dieses Wandels sowie die daraus resultierenden aktuellen Probleme werden in diesem Beitrag thematisiert.
        Anbieter: Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Historische Erfahrungen und aktuelle Probleme

         

        Einwanderungskontinent Europa

         

        Konstruktion des Fremden: Bilder und Politik

         

        Einwanderungsangst und Sicherheitspolitik

         

        Festung Europa

         

        Die Festung und die Illegalen

         

        Folgerungen und Forderungen

         

         

        Verfasser

         

         

        Literaturhinweise

         


        hier geblieben - Zuwanderung und Integration in Niedersachsen 1945 bis heute

        Pädagogisches Material zur gleichnamigen Ausstellung im Historischen Museum vom 23.10.2002 - 16.02.2003. Der Text theamtisiert die sich ändernden gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen von Zuwanderung und Integration, nennt Migrationsursachen, Integrationschancen sowie Integrationshemmnisse.
        Anbieter: Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Vorwort

         

        hier geblieben - Zuwanderung und Integration in Niedersachsen 1945 bis heute

         

        Annas Hochzeit - Eine Erzählung

         

        Lena D., hier geboren

         

        Flüchtlinge und Vertriebene

         

        Von der Anwerbung zur Einwanderung

         

        Aussiedler und Spätaussiedler

         

        Flucht nach Deutschland

         

        Zusammenleben

         

        Heimat und Sehnsucht

         

        Lexikon

         

        Literaturauswahl

         

        Impressum

         


        The Unwanted

        The Unwanted ist ein Lernportal über Umsiedlung, Flucht und Vertreibung im Europa des 20. Jahrhunderts. Durch erzählte Lebensgeschichten wird das Schicksal von Flüchtlingen und Vertriebenen nachgezeichnet und verstehbar gemacht. Das Lernportal richtet sich an Nutzer im politisch-historischen Unterricht und in der politischen Bildung. Detaillierte Beschreibung folgt.

        Umgang mit Migrantinnen und Migranten - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 26/2003)

        Migration ist - nicht nur in Deutschland - eine der wichtigsten politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen dieses Jahrhunderts. Die meisten europäischen Staaten sind de facto Einwanderungsländer und aus demografischen Gründen auch auf Einwanderung angewiesen. Wahrnehmung und Wirklichkeit klaffen jedoch nicht selten weit auseinander, wie das einstweilige Scheitern des Zuwanderungsgesetzes für Deutschland zeigt. Eine Erklärung für diese Kluft liegt in der Integrationsfähigkeit der ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

        Editorial

        Erfolge und Misserfolge der Integration - Deutschland und die Niederlande im Vergleich

        Australia - the Lucky Country?

        Multikulturalismus in Kanada - Modell für Deutschland?

        Reaktionen auf muslimische Zuwanderungin Europa

        Ursachen fremdenfeindlicher Einstellungen in Westeuropa


        European Assembly of Turkish Academics

        Die EATA strebt eine Gesellschaft von europäischen Türken an, die eine starke eigene Identität und authentische Kultur mit weittestgehender Integration in die westeuropäischen Gesellschaften zu verknüpfen weiß, eine Gesellschaft mit einem hohem Bildungsniveau, einer entwickelten Infrastruktur von ethnischen, kulturellen und sozialen Institutionen; eine Gesellschaft, die einen wichtigen Beitrag zu globalen, humanen Werten und dem europäischen Gedanken leistet, die die europäische Gesellschaft ...
        Anbieter: European Assembly of Turkish Academics

        Netzwerk Migration in Europa

        Das Netzwerk Migration in Europa ist eine Initiative von Migrationsexperten, die das Wissen und Verständnis für Migrationen in europäischen Gesellschaften fördern möchte. An der Schnittstelle zwischen Bildung, Kultur und Wissenschaft führt das Netzwerk Projekte, Tagungen, Seminare in den Bereichen Migration und interkultureller Dialog durch. Gemeinsam mit Migranten- und Minderheiten- Organisationen, Institutionen aus Bildung und Kultur sowie Universitäten engagiert sich das Netzwerk für die ...
        Anbieter: Network Migration in Europe e.V.

        Interkulturelle Kompetenz

        Es wird immer wichtiger, die Besonderheiten der eigenen und anderer Kulturen zu kennen und im Bewusstsein dieser Verschiedenheit nach dem Gemeinsamen zu suchen. Das Webportal Interkulturelle Kompetenz bietet Informationen, Materialien und Übungen zum interkulturellen Handeln. Neben einem Quiz liefert das Portal Erläuterungen zu möglichen Reaktionen bei Zwischenfällen, Übungsmaterialien, Vorschläge für interkulturelle Projekte und eine Art Mini-Lexikon rund um das Thema interkulturelles Lernen. ...
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

        Migration Online

        Der Bereich Migration und Qualifizierung ist ein Arbeitsbereich im DGB Bildungswerk e.V. Mit einem interdisziplinären, mehrsprachigen Team entwickelt der DGB Bildungs- und Informationsangebote für gewerkschaftliche und außergewerkschaftliche MultiplikatorInnen. In seinem Internetauftritt informiert er über seine Ziele, Projekte sowie zu den Themen Einwanderung, Zuwanderung Europa und Staatsanghörigkeit.
        Anbieter: DGB Bildungswerk e.V.

        Newsletter "Migration und Bevölkerung"

        Berichtet alle vier bis sechs Wochen aktuell über Migrationsforschung, Zuwanderungspolitik und Bevölkerungsentwicklungen.
        Anbieter: Netzwerk Migration in Europa und Bundeszentrale für politische Bildung

        Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

        Auf diesen Internetseiten findet man ein ständig aktualisiertes Informationsangebot zu Fragen der Ausländer-, Migrations- und Flüchtlingspolitik, zur Tätigkeit der Integrationsbeauftragten und weitere Hinweise in diesem Themenbereich. Die Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration wird von der Bundesregierung ernannt und unterstützt diese in unabhängiger und beratender Funktion bei der Weiterentwicklung der Integrationspolitik und der Förderung des Zusammenlebens von Ausländern ...
        Anbieter: Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

        Heimat in Deutschland

        Die Auseinandersetzung mit Fremdenfeindlichkeit und Gewalt gegen hier lebende Ausländer ist immer noch und immer wieder ein aktuelles Thema. Bereits 1993 wurde mit der Broschüre "Heimat in Deutschland" Material für den Umgang mit dieser Thematik im DaF/DaZ-Unterricht bereitgestellt. Diese Broschüre wurde sehr positiv und anerkennend aufgenommen. Das Internetprojekt "Heimat in Deutschland" greift die Idee der Broschüre "Heimat in Deutschland" wieder auf und verarbeitet die Beiträge - dem neuen ...
        Anbieter: heimat-in-deutschland.de


        Zeige Ergebnisse 41 bis 57 von 57

        < <

        1-20

        21-40

        41-57


         

        Flüchtlings- und Asylpolitik

         

        Über die aktuelle Flüchtlings- und Asylpolitik informiert unser Dossier Flucht und Asyl.

         
         
         
         
         

        WissensWerte: Migration

         

        In der Reihe "WissensWerte - Animationsclips zur politischen Bildung" ist der achte Clip zum Thema Migration erschienen. Die Auseinandersetzung um Themen wie Kopftuch, Integration, Zwangsehen, Ehrenmorde, Ausländerkriminalität oder Überfremdung sorgt immer wieder für Debatten um das Thema Migration. Aber was genau ist eigentlich Migration? Wie entsteht sie? Wo liegen Probleme und Chancen?

         
         
         
         
         

        Integrationsland Deutschland

         

        Das Heft Integrationsland Deutschland - Vielfalt leben und gestalten aus der Reihe Politik & Unterricht präsentiert das Politikfeld Integration in seiner ganzen Breite – angefangen von der Frage, was Integration eigentlich ist, bis hin zu den jüngsten Debatten über Einwanderung oder den Islam.

        Der Themenbereich Zukunft der Integration der Bertelsmann Stiftung sieht in der kulturellen und ethnischen Vielfalt eine Chance für unser Land. Es gilt die Potenziale der Einwanderer zu entfalten und im Wettbewerb um Zuwanderung international attraktiv zu bleiben.

        Die Plattform MiGAZIN Migration in Germany erfüllt eine Brückenfunktion und transportiert Themen auch aus Sicht von Menschen mit Migrationshintergrund.

        Der Podcast Integrationsland Deutschland - Wahrnehmung und Wirklichkeit?
        von hr-online geht der Frage nach, wie es um die Integration in Deutschland steht. Er lstellt Projekte vor und läßt Menschen mit Migrationshintergrund zu Wort kommen.

        Die Analyse Integrationsland Deutschland? aus Sicht des Interkulturellen Rates in Deutschland hinterfragt das Verständnis von Integration, welches hinter den zahlreichen Integrationsprogrammen und -plänen steht. Gibt es Alternativen zu diesem Integrationsbegriff?

         
         
         
         
         

        Zuwanderung

         

        In Deutschland löst Zuwanderung oft Furcht aus. Dabei ist der Zuzug von Fremden ein wesentliches Element gesellschaftlicher Entwicklungen. Brandenburg ist ein Beispiel dafür, wie die Alten von den Neuen profitieren können. Ein Schwerpunkt der Brandenburgischen LpB.

         
         
         
         
         

        Junge Muslime in Deutschland

         

        Muslime in Deutschland - Lebenswelten und Kulturen
        Wie gestalten Muslime ihren Alltag in Deutschland? Fühlen sie sich als Deutsche? Und finden sie als solche Anerkennung? Welchen Diskriminierungen und Vorurteilen sehen sie sich gegenüber?
        Politik & Unterricht, 3-4/2012
        (Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)