Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Staat

    20 Jahre Thüringer Verfassung

    Das Buch beinhaltet die Thüringer Verfassung, Schlaglichter der Thüringer Verfassungsgeschichte sowie Informationen über den Landtag, die Landesregierung, den Verfassungsgerichtshof, die Gesetzgebung, die Rechtslage und die Verwaltung
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

    Die Thüringer Landesgründung - Der Weg zum Freistaat über Wunsch, Programm und Reform 1989–1993

    Die Neugründung des Landes Thüringen ist eingebettet in die friedliche Revolution in der DDR 1989/90. Trotz der Auflösung des Landes 1952 durch die Regierung der DDR war das Landesbewusstsein bei vielen Menschen nicht untergegangen. Im Gegenteil, als sich die Opposition gegen die SED-Herrschaft formierte, gehörten auch Forderungen nach einer Neugründung Thüringens dazu. Tausende Briefe an Ministerpräsident Modrow (SED), die Einberufung der Runden Tische ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

    Innere Sicherheit in Sachsen

    Einbrüche, Diebstähle und extremistische Gewalt verunsichern seit einigen Jahren die Bürger. Brandanschläge und politisch motivierte Gewalttaten zeigen, dass die Gefährdung der inneren Sicherheit auch an Sachsen nicht vorüberzieht. Ist der Staat nur noch begrenzt in der Lage, die Bürger zu schützen? Die vorliegende Publikation setzt sich mit der Vielfalt der Fragen zur inneren Sicherheit mit Fokus auf den Freistaat Sachsen auseinander. Neben Wissenschaftlern kommen unterschiedliche Beteiligte ...
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    Wahl-O-Mat Nordrhein-Westfalen 2017

    Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017 wurde über 1.500.000 Mal genutzt. Er steht auch nach der Wahl noch zur Verfügung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Gedenken und Erinnern in Mecklenburg-Vorpommern

    An zahlreichen Orten in Mecklenburg-Vorpommern finden sich Spuren der Gewaltregime des 20. Jahrhunderts und Hinweise auf die wechselvollen Erfahrungen mit ihnen - seien es bauliche Überreste, Erinnerungstafeln, Mahnmale oder Gedenkstätten.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

    Die Friedliche Revolution 1989 in Mecklenburg-Vorpommern

    Die Friedliche Revolution 1989 in der DDR war das Resultat eines Zusammenspiels vielfältiger externer und interner Faktoren, die letztlich den Zusammenbruch des administrativ-bürokratischen Herrschaftssystems der SED bewirkten und damit den Boden für den Vereinigungsprozess beider deutscher Staaten bereiteten.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

    Landtagswahl im Saarland 2017 - Hintergrund aktuell, 27.3.2017

    Zur Landtagswahl im Saarland stellten sich in diesem Jahr 16 Parteien. Die CDU, die bisher unter Führung von Annegret Kramp-Karrenbauer gemeinsam mit der SPD die Regierung stellte, ging mit einem Ergebnis von 40,7 Prozent als Siegerin hervor. Die SPD verlor ein Prozent und erhielt 29,6 Prozent der Stimmen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Die Landtags-Show - Landespolitik in Schleswig-Holstein

    Landespolitik ist komplex und schwierig zu erklären? Nicht, wenn man den ahnungslosen Sportreporter Ulf Meter ins Landeshaus lässt und Fragen und Antworten in ein Show-Format setzt: Was macht eigentlich ein Abgeordneter den ganzen Tag? Warum gibt es überhaupt Gesetze? Wie entstehen sie? Ulf Meter - der sonst wirklich nichts mit Politik am Hut hat - hakt nach, kommentiert und vergleicht. Und die Landtagsabgeordnete Polly Tick antwortet, einfach und verständlich. In drei unterhaltsamen und verständlichen ...
    Anbieter: Amt des Landesbeauftragten für politische Bildung Schleswig-Holstein

    Landtagswahl Schleswig-Holstein am 7. Mai 2017

    Das Wahlportal bietet Informationen rund um die Landtagswahl 2017 in Schleswig-Holstein. Erstmals dürfen auch Jugendliche ab 16 Jahren wählen. In den kommenden Monaten bietet die Landeszentrale spannende Projekte für junge Menschen an. Und natürlich für alle - ob jung oder alt - den Wahl-O-Mat. Alle Angebote hier auf einen Blick.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Schleswig-Holstein

    Wie tickt Sachsen? - Reflexionen zum Sachsen-Monitor 2016

    Noch sind die demokratischen Werte nicht in Gefahr – auch nicht in Sachsen. Und wenn die Ergebnisse des Sachsen-Monitors 2016 in einigen Punkten wenig schmeichelhaft für das Bundesland erscheinen: sie sind ein guter Anlass darüber nachzudenken, wie wir künftig leben wollen. Der 18-minütige Film von Thomas Eichberg mit Einschätzungen von Prof. Astrid Lorenz, Dr. Fritz Jaeckel, Reinhart Schlinkert und Prof. Hans Vorländer ist auf DVD bestellbar.
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    Zwischen Flucht und neuer Heimat - Flüchtlingskinder als Herausforderung der Thüringer Kommunen

    Beiträge zu den Themen: Flüchtlingskinder in Kita und Schulen, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Flüchtlinge in der offenen Jugendarbeit, Methoden interkulturellen Lernens u.m.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

    Gleiches Recht für jedes Kind. Flüchtlingskinder in Thüringer Kommunen

    Beiträge zu den Themen: Interkulturelle Vielfalt, Das Kind als Dolmetscher, Flüchtlingskinder in Thüringer Kommunen, Flüchtlingskinder als Aufgabe für die Jugendhilfeplanung, Flüchtlingskinder und Allgemeiner Sozialer Dienst u.m.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

    Wahl-O-Mat Saarland 2017

    Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl im Saarland 2017 wurde ca. 200.000 Mal genutzt. Er steht auch nach der Wahl noch zur Verfügung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    E-Book: Sächsische Verfassung

    Die sächsische Verfassung regelt die wichtigsten Fragen im Verhältnis zwischen Staat und Bürger. Sie behandelt Themen wie die Grundrechte, den Landtag, die Staatsregierung, die Gesetzgebung sowie die Kirchen und Religionsgemeinschaften. Die Verfassung des Freistaates Sachsen wurde am 26. Mai 1992 vom Sächsischen Landtag beschlossen, am 5. Juni im Gesetz- und Verordnungsblatt verkündet und am 6. Juni 1992 in Kraft gesetzt. Sie war damit die erste Verfassung, die in den neuen Ländern nach der ...
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    Blickpunkt Hessen

    In der Reihe "Blickpunkt Hessen" werden gesellschaftspolitische Themen als Kurzinformationen aufgegriffen. Zur Themenpalette gehören Portraits bedeutender hessischer Persönlichkeiten, hessische Geschichte sowie die Entwicklung von Politik und Kultur. Die Schriftenreihe „Blickpunkt Hessen“ erscheint in 3–4 Ausgaben pro Jahr. Alle Publikationen stehen zum Download zur Verfügung.
    Anbieter: Hessische Landeszentrale für politische Bildung

    Zwischen Kriegsende und modernen Ansprüchen: 70 Jahre Hessische Verfassung

    Die Veranstaltung anlässlich des 70jährigen Jubiläums der Hessischen Verfassung bezweckte eine Annäherung an die Verfassung aus zeithistorischer Perspektive, aber auch eine Debatte über ihre Entwicklung und ihre Aktualität. Damit sollte zugleich ein Beitrag zu der vom Hessischen Landtag mit der Einsetzung einer Verfassungsenquete-Kommission erneut in Gang gesetzten Diskussion über eine Verfassungsreform geleistet werden. Die Impulsreferate sind in diesem Band zusammengeführt ...
    Anbieter: Hessische Landeszentrale für politische Bildung

    Politische Partizipation junger Menschen - Der Bürger im Staat 4- 2016

    Die politische Partizipation von Kindern und Jugendlichen zu fördern, wird von vielen Akteuren aus Politik, Wissenschaft und Praxis als Ziel propagiert. Doch wie ist es um die politische Beteiligung junger Menschen tatsächlich bestellt? Das Heft versammelt Beiträge, die sich aus politikwissenschaftlicher, empirischer und praktischer Sicht mit den Bedingungen, Voraussetzungen und Formen der politischen Beteiligung von Jugendlichen und Kindern auseinandersetzen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


    Inhalt:

    Christopher Gohl
    Systematiken demokratischer Beteiligung

    Wolfgang Gaiser, Johann de Rijke
    Politische Partizipation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Vielfalt und Bedingungsfaktoren

    Eva Feldmann-Wojtachnia, Barbara Tham
    Jugend und Politik im Dialog: Empowerment durch die EU

    Jeannette Behringer
    "Politikverdrossenheit" im Demokratieparadies? Jugendbeteiligung in der Schweiz

    Steven Heckler
    To vote or not to vote?

    Norbert Kersting
    Onlinebeteiligung und Jugendliche - Expressiv und unabhängig?

    Jürgen Ertelt
    Die Jugend digital beteiligen

    Ursula Bischoff, Frank König, Eva Zimmermann
    Partizipationsförderung durch die Stärkung von Dissenskompetenz

    Anna Maria Kamenik, Roman Sieler, Nina Welke
    Jugendverbände als partizipatorisches Lernfeld

    Elena-Kristin Esly
    Eine neue Idee bringt frischen Wind in die Debatte um den (politischen) Nachwuchs

    Angelika Barth
    Warum ein Jugendgemeinderat (nicht) der richtige Weg zur Partizipation ist

    Albert Scherr, Lena Sachs
    Beteiligung und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg

    Theresa King, Maximilian Clar
    Zu jung, um relevant zu sein? 18- bis 28-Jährige in den Wahlkampfstrategien der Parteien

    Martina Bechtle, Birgit Schreiber, Udo Wenzl
    Demokratie von Anfang an - Kinderbeteiligung im kommunalen Raum

    Xenia Beck, Gabriele Blawert, Ann-Kathrin Götz, Volker Knoop, Filipe Fraga Sousa, Sarah Stötzel, Raphael Walz, Udo Wenzl
    Kommunalpolitik, politische (Willens-)Bildung und Jugendbeteiligung vernetzt gestalten


    Demokratischer Neubeginn in Hessen 1945–1949

    Als im April 1945 amerikanische Truppen das heutige Hessen besetzt hatten, der Krieg und damit auch die nationalsozialistische Gewaltherrschaft beendet waren, hätte niemand es für möglich gehalten, dass binnen weniger als zwei Jahren die Basis für eine stabile Demokratie geschaffen werden könnte. Zu verdanken ist dies jenen politischen Kräften der ersten Stunde, vor allem in den beiden stärksten hessischen Parteien SPD und CDU, welche sich unter Hintanstellung ...
    Anbieter: Hessische Landeszentrale für politische Bildung

    Wahl-O-Mat Schleswig-Holstein 2017

    Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017 wurde über 500.000 Mal genutzt. Er steht auch nach der Wahl noch zur Verfügung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Politischer Widerstand gegen die NS-Diktatur in Hessen

    Der Innenminister des damaligen Volksstaates Hessen, Wilhelm Leuschner, sowie sein Presesprecher, der Reichstagsabgeordnete Carlo Mierendorff, waren beide Verfechter eines offensiven politischen Vorgehens gegen die NS-Bewegung. Sie warnten Ende 1931 nochmals eindringlich vor dem heraufziehenden Unheil. Leuschner und Mierendorff sollten alsbald die Gewalt der Nazis am eigenen Leib zu spüren bekommen. Gleichwohl gehörten beide bis zu ihrem Tod zu den herausragenden ...
    Anbieter: Hessische Landeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 121 bis 140 von 594

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


     

    Dossiers Politische Grundfragen

     

    Die Dossiers im Bereich Politische Grunfragen der Bundeszentrale für politische Bildung befassen sich u.a. mit den Themen Demokratie, Verfassung, Parteien, Menschenrechte.

     
     
     
     
     

    Deutsche Demokratie

     

    Das politische Leben in Deutschland ist mehr als Kanzleramt, Bundestag und Parteizentralen. An vielen Stellen füllen Menschen die deutsche Demokratie mit Leben. Deutsche Demokratie, ein Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung.

     
     
     
     
     

    Aktuelle Zahlen/Quoten

     

    Ausländerquote:
    11,2 %

    Arbeitslosenquote:
    3,3 %

    Jugendarbeitslosenquote:
    6 %

    Armutsgefährdungsquote:
    16,1 %

    Frauenanteil in Führungspositionen:
    29,4 %

    Frauenanteil im nationalen Parlament:
    30,7 %

    Frauenanteil im EU-Parlament:
    35,4 %

     
     
     
     
     

    Deutschland-Quiz

     

    Im Rahmen unseres Europa-Quiz gilt es Fragen über die Länder der Europäischen Union zu beantworten. Die Fragen beschäftigen sich mit grundlegenden Eckdaten zu den Ländern, mit den Hauptstädten, Wahrzeichen und Hymnen, mit der Geschichte des Landes, und fragen aktuelle Zahlen und Quoten in Bereichen wie Arbeit, Soziales, Frauen ab. Wer weiß Bescheid über die 28 Länder der EU? Hier die Fragen über Deutschland.